„Turandot“* – Der Mantel

3 a Im Kaiserlichen Palast

Personen: Der Kaiser, Der Ministerpräsident, Turandot-Tochter des Kaisers von China, ein Hoftui

***

DER MINISTERPRÄSIDENT: Geruhen Eure Majestät dieses Flugblatt zu beachten,… Es hat einen sehr unliebsamen Inhalt. Liest: „Wo ist Chinas Baumwolle? Sollen Chinas Söhne nackt zum Begräbnis ihrer verhungerten Eltern gehen? Der erste Mandschukaiser hatte nur so viel Baumwolle, als in einen Soldatenmantel geht. Wieviel hat der letzte?“ – Der Stil dieses Machwerks zeigt, daß es vom Kai Ho geschrieben wurde.

TURANDOT: Was ist das für ein Mantel?

DER HOFTUI: Es ist der baumwollene Soldatenmantel des ersten Mandschukaisers, der ein Bauer war. Er hängt im alten Mandschutempelchen, und im Volk geht die Sage, solange er an seinem Stricke hänge, hänge das Volk am Kaiser. Ein Aberglaube, den auszubeuten Herr Kai Ho, der in Kanton studiert hat, sich nicht schämt.

DER MINISTERPRÄSIDENT: Er wird geteilt von Millionen.

TURANDOT: singt:

„Sei er noch so dick

Einmal reißt der Strick.

Freilich soll das noch nicht heißen

Daß gleich alle Stricke reißen.“

DER KAISER: Das ist die Gosse. – Was sind die Folgen solcher Enthüllungen?

DER MINISTERPRÄSIDENT: Ein neuer Skandal! Der Bund der Kleidermacher, welcher zwei Millionen Mitglieder hat, wird sich zusammentun mit dem Bund der Kleiderlosen, welcher vierzehn Millionen Mitglieder hat. Denn die Kleidermacher haben keine Baumwolle mehr zum Kleidermachen und selber keine Kleider mehr zum Anziehen. Es wird ein Geschrei geben: „Der Kaiser hat die Baumwolle!“, und alles Volk wird sich um Kai Ho scharen.

*———————–

Bertolt Brecht: „Turandot oder Der Kongreß der Weißwäscher“, 1954. Zitiert nach: „Die Stücke von Bertolt Brecht in einem Band“, Bechtermünz Verlag, Augsburg, 1998, S. 881.

(Link1, Link2, Link3, Link4, Link5, Link6, Link7!)

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, kein Witz, Kunst, Leben, Literatur, Machtmedien, Materialismus, Mensch, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s