Fundstück – 28.5.2020 – Neapel, Ende März 2020

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Gesundheit Alter Tod, Krieg, Leben, Mensch, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Fundstück – 28.5.2020 – Neapel, Ende März 2020

  1. Johannes S. schreibt:

    Bitte schaut euch dieses Video an, dies sagt mehr als große Abhandlungen, was die Corona-Panik angerichtet hat.
    Dazu Worte von Franz Josef Strauß :
    „Wer die Menschen verwirrt.
    wer sie ohne Grund
    in Unsicherheit, Aufregung und Furcht versetzt,
    betreibt das Werk des Teufels.“

    Zumindest diesmal hat F.J. eine tiefe Wahrheit ausgesprochen. Für Teufel kann man auch ein anderes Wort einsetzen

    Ein Kommentar aus dem Blog:
    „Er hat recht und sein Leid tut mir im Herzen weh. Sein Schmerz ist auch mein Schmerz und wenn die Polizei kommt wird er abgeführt.“

    Wie es bereits einem Sizilianer passiert ist.
    Diese tief traurige Szene ist schaurig, unheimlich und zugleich aufrüttelnd. Mut, Empörung und italienischer Widerstandsgeist der Resistenzia mischt sich mit Verzweiflung und existenziellem Alleinsein und Einsamkeit. Eine kafkaeske Szene, die zu einem großen Film über Corona, Angst und Schrecken, Isolation, Erniedrigung inspiriert.
    Was ist geschehen? Szene nach einer Apokalypse ?

    Liken

  2. Johannes S. schreibt:

    Ein italienischer Kollege hat mich aufmerksam gemacht, dass folgender an sich positive Spruch von Mussolini verwandt wurde. Dies ändert jedoch nichts, da der alte Mann sich auf die Partisan-Bewegung gegen den italienischen Faschismus bezieht.
    „Lieber einen Tag als Löwe, denn hundert Jahre als Schaf leben“ Das ist eine der dröhnenden Mussolini-Phrasen, die heute noch an manchen Wänden Italiens prangen.31.12.1969
    Geschehen – und nicht vergessen | ZEIT ONLINE – Die Zeit
    Mussolini ,wie auch Hitler hat die Menschen zu Schafen gemacht. Diese Konditionierung wirkt bis jetzt weiter und wurde weitergegeben.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s