Der Terrordruck auf Aleppo ist gebrochen

Seit ich am 5.2. den Blick auf die Kämpfe zur Befreiung der syrischen Provinz Idlib richtete, haben die syrische Armee und ihre Verbündeten erhebliche Fortschritte errungen. Die Autobahn M5 (Aleppo-Damaskus) wurde in ihrer gesamten Länge den Terroristen und ihren türkischen NATO-Verbündeten entrissen. Die Autobahn M4 wird jetzt von der syrischen Armee blockiert. Heute ist der gesamte westliche und nördliche Stadtrand/Umland von Aleppo befreit worden. Der blutige Raketenterror gegen die Zivilisten von Aleppo hat ein Ende.

Ehrendes Gedenken den syrischen, russischen und iranischen Kämpfern, die ihr Leben gegeben haben!

Schande über die NATO-Staaten Türkei, USA aber auch BRD, Schande über Israel, ohne deren Unterstützung des Terrors der Krieg gegen Syrien längst Geschichte wäre!

Dieses Video zeigt Menschen in Aleppo, die den Sieg über die Terroristen feiern. Sie können begründet auf humanitäre Fortschritte auch im Sinne dieser Meldung hoffen.

Übrigens wurde zur gleichen Zeit ein amerikanischer Konvoi, der sich im äußersten Nordosten Syriens (hunderte Kilometer von Idlib entfernt aber durchaus in Reichweite der Iraner) dämlicher- und provozierenderweise in eine Auseinandersetzung mit arabischen Dorfbewohnern eingelassen hatte, von russischer und syrischer Militärpolizei geleitet und vor blutiger Quittung bewahrt (Meldung und Video).

(Und irgendwo hat’s sogar geläutet, dass nun sogar manche Kurden mehr Sinn in einer  – zumindest – wohlwollenden Neutralität gegenüber der syrischen Zentralregierung sehen als darin, den Büttel der Amerikaner zu spielen.)

Dieser Beitrag wurde unter Demokratie, Faschismus alt neu, Krieg, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Der Terrordruck auf Aleppo ist gebrochen

  1. Ossie schreibt:

    Ich freu mich einfach und hoffe dass es endlich Frieden und Einheit für Syrien gibt

    Liken

    • kranich05 schreibt:

      Trotz der berechtigten Freude. Es wird noch dauern und noch viel zu viel Blut und Tränen kosten. Auch deshalb, weil selbst Deutschland -also die CDU-SPD-Regierung (nicht die „faschistische“ AfD!) – die Aggression gegen Syrien mitträgt und tatkräftig unterstützt.

      Liken

      • Dian schreibt:

        Hoffnung ist sehr wichtig und gut. Noch besser ist tätig werden, etwa auch so wie Opa. Aber, die AfD unterstützt vermittels Law-and-order, „Ausländer raus“ und ihrer programmatischen Apologie der NATO die Regierungskriegspolitik, treibt CDU/CSU/SPD u.a. vor sich her, ist auch schuldig und damit verantwortlich für den Rechtsruck und die damit einhergehende Aufrüstung & Aggression. Selbst wenn die AfD nichts täte, unterstützte sie, sie trägt sehr wohl mit! – Opa, was ist los, Orientierung verloren?

        Gefällt 1 Person

  2. Ossie schreibt:

    Ja da hast du leider recht

    Liken

  3. kranich05 schreibt:

    Es gibt jetzt eine „ANNA-Dokumentation“ vom Weg der Tigerkräfte zur vollständigen Befreiung Aleppos. Hier: https://www.youtube.com/watch?v=cBcUpTNUmh0
    Jeder muss entscheiden, ob er/sie sich 48’49“ lang Krieg anschauen will.
    Auch wer das nicht will, sollte unbedingt ab Minute 42 genau hinschauen. Dort werden die Bunkeranlagen der „Rebellen“ gezeigt. Es sind beeindruckende Anlagen, die zwingend auf die enormen finanziellen und technischen Unterstützungskräfte hinter den fanatisierten Kämpfern verweisen.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s