Fundstück – 27.1.2020 – Coronavirus – Update 5.2.2020

Das Coronavirus ist patentiert und unter der Nr. EP3172319A1 beim Europäischen Patentamt auf das Pirbright Institut (ein Hauptfinanzierer des PI ist die Bill und Melinda Gates-Stiftung) eingetragen…. 

Die Bill und Melinda Gates-Stiftung prognostizierte 65 Millionen Tote durch Corona-Virus – (Pandemie-Übung „Event 201“ am 18.10.2019 (also lange vor Ausbruch) unter Teilnahme u. a. des World Economic Forums) … 

Die Teilnehmer der Übung “ Event 201″ schlussfolgerten, dass zum Kampf gegen derartige Gefahren MEHR GLOBALISMUS nötig sei.  Hier 7 konkrete recommendations in a joint call to action“.

Bill und Melinda Gates-Stiftung will Impfstoff gegen Corona-Virus entwickeln… 

Quelle: AN via: Gelbes.

######################## Update 5.2.2020

Zu der oben genannten Übung vom 18.10.2019 gibt voltairenet am 4.2.2020 einige ergänzende Informationen, namentlich die 15 Teilnehmer und ihre Funktionen.

Zu dem Problem „Corona“ wird u. a. auch hier (Diskussionsstrang) Vieles erwogen.

Dieser Beitrag wurde unter ökologisch, Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Gesundheit Alter Tod, Krise, Machtmedien, Materialismus, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Fundstück – 27.1.2020 – Coronavirus – Update 5.2.2020

  1. Jo Bode schreibt:

    Angeblich handelt es sich bei dem patentierten Virus um eine abgeschwächte Form – falls so etwas bei Viren überhaupt möglich ist…

    Liken

  2. Johannes S. schreibt:

    Es ist sehr merkwürdig und geradezu verdächtig, wenn vor dem Ausbruch der Krankheit ein Patent angemeldet wird auf ein Virus, Millionen von Toten prognostiziert, die Menschen fundamental verängstigt werden, eine Forcierung der destruktiven Globalisierung gefordert wird und gleichzeitig ein weltweites Geschäft in Milliarden gemacht werden kann. Es ist auch fragwürdig auf ein Virus ein Patent anmelden zu können. Dies kann hoffentlich in die Öffentlichkeit kommen.

    Liken

    • Dian schreibt:

      „Dies kann hoffentlich in die Öffentlichkeit kommen.“, meint vielleicht, das Virus dürfte es eigentlich und rein rechtlich nicht. Das öffnet neue Horizonte der Virusbekämpfung, und auch ich votierte bei erwiesener Schuld auf lebenslängliches Wegsperren – oder doch besser auf Todesstrafe?!

      Liken

  3. Johannes S. schreibt:

    Habe mit Bekannten über diese Information gesprochen und es wurde die Auffassung vertreten. dass lediglich die Bezeichnung Corona-Virus patentiert wurde. Dies zweifele ich an. Auch wenn sich die Patentierung nur auf den Namen beziehen sollte, ist beabsichtigt auf diesem Weg ein Milliardengeschäft vorzubereiten. Noch sehr viel Destruktiveres ist möglich, denkbar, wenn nicht sogar wahrscheinlich.

    Liken

  4. Horst Pachulke schreibt:

    Der Bundestag hat 2012 auch ein Horrorszenario betreffs mutiertes SARS-ähnliches Virus verfasst. Man ging von derselben Letalität und von Mensch-zu-Mensch-Übertragbarkeit aus. Man rechete mit drei Infektionswellen und 7,5 Millionen Verstorbenen in drei Jahren ohne realistische Möglichkeit, das aufzuhalten.

    https://dejure.org/Drucksachen/Bundestag/BT-Drs._17/12051?fbclid=IwAR0jgm-jMtkxfsNdenz5ZeOMB2eE4FrrxTVczoWpdmHDOqkDg17j9e45SHo

    Ich glaube jetzt nicht, dass „die“ das so woll(t)en wie sie es skizziert haben.

    Das war und ist eines der Albtraumszenarien der Infektologen und Epidemiologen, weil das Virus sich verbreitet wie ein einfacher Schnupfen – einige Schnupfenviren sind auch Coronaviren. Derer gibt es viele – von daher stellt sich die Frage: Welches ist denn patentiert?
    Über ihre Horrorszenarien jedefalls sprechen Fachleute und solche, die sich dafûr halten, wenn die sich treffen. Über mutierte Formen von Coronaviren wie MERS, SARS, aber auch über Ebola, Grippe und andere Erregern mit Potential für eine pestähnliche Lage. Eine Lage, die sich (potentiell) der Kontrolle durch die bekannten Gegenmaßnahmen entzieht. Könnte eine gute Idee sein, das zu machen.

    Wäre das unterblieben, hätte die chinesische Regierung gar nichts gefunden, als sie den Ordner „Epedemieplan neuartiges Coronavirus“ aufgeschlagen haben.Auch hätten die Mediziner vor Ort nicht äußerst schnell äußerst besorgt reagiert und die richtigen Schritte unternommen, um den Erreger ausfindig zu machen. Sowohl der Plan als auch die Umsetzung waren wichtig. Für China und den Rest der Welt.

    Liken

  5. kranich05 schreibt:

    Hallo Herr Pachulke,
    dass politisch Verantwortliche und Fachleute Risikoanalysen machen, sollte eine Selbstverständichkeit sein. Risikoanalyse im Bevölkerungsschutz ist – so heißt es im von Ihnen verlinkten Bericht der Bundesregierung, „eine Daueraufgabe und als Prozess zu verstehen“.
    Allerdings haben Leute, „die sich für Fachleute halten“, wie Sie formulieren, bei diesem Geschäft überhaupt nichts zu suchen. Folgerichtig grenzt die Bundesregierung ab: „Risikoanalysen auf allen administrativen Ebenen im jeweiligen Zuständigkeitsbereich“.
    Es geht um nicht weniger als Lebensinteressen des Souveräns. Sie müssen geschützt werden sowohl vor dem Profitinteresse des Pharmakapitals, dem Machtinteresse des Geheimdienstes, dem Steuerungsinteresse des Medienkonzerns, dem Herrschaftsinteresse der Globalisten.
    Die wenigsten dieser Herrschaften – bitte schauen Sie sich die Teilnehmerliste genau an – haben einen Auftrag des Souveräns und unterstehen seiner Kontrolle.
    Und bitte erklären Sie mir nicht, dass eine Pandemie den nationalen Souverän überfordert und er deshalb beim globalistischen Kapital Schutz suchen muss.
    Die mehreren nationalen Souveräne können sehr wohl erfolgreich kooperieren, besser als jede Kapitalmafia.

    Liken

  6. fidelpoludo schreibt:

    Zu dem ganzen Coronavirus-Komplex hat David Robert Steele für mich bisher am überzeugendsten gesprochen, indem er weitere Zusammenhänge ins Spiel bringt und auch darauf eingeht, dass alles, was die Demokraten zu bieten haben (alle ihre Präsidentschaftskandidaten!) ihr Vorantreiben des „Green New Deal“, der UN-Agenda 21 („Klimawandel! Klimawandel!) ist, mit einer versteckten Absicht einer drastischen Reduzierung der Weltbevölkerung auch durch massive Deindustrialisierungsmaßnahmen, die alle gängigen Formen der Energiegewinnung außer Kraft zu setzen gedenkt, ohne auf die Folgen zu blicken.

    Hier nur einige wenige übersetzte Statements von David Robert Steele:
    (Ganz unten der Link zu seinem Interview bei SGT Report.)

    (1.) „Die einander verstärkende Wechselwirkung von Bio-, elektromagnetischen (5G) und Informationskrieg“ (ist was gerade passiert mit dem Coronavirus)

    (2.) Es handelt sich um „einen zionistischen Angriff auf China mit der Absicht, China aus dem Iran-Konflikt herauszuhalten,“ um den Versuch, „die amerikanischen Neokonservativen zu einem Krieg mit dem Iran bewegen.“

    (3.) „Kein Impfstoff in den USA wurde jemals getestet! Die CDC (Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten), die Pharmaindustrie, Bill Gates und der Deep State, der eine Entvölkerungsagenda verfolgt, versuchen, Zwangsimpfungen einzuführen, medizinischen Faschismus, medizinischen Terrorismus; und was sie sich jetzt ausgedacht haben ist ein Impfstoff mit DNA-, Bio- und Geo-Engineering-Komponenten.“
    „Ein Trojanisches Pferd im Bill-Gates-Stil, das im Schilde führt, einen Coronavirus-Impfstoff obligatorisch zu machen. “

    (4.) „Ich bin sehr, sehr beunruhigt über das Scheitern von Präsident Trump,
    die erste, zweite und vierte Änderung der Verfassung nicht wieder in Kraft gesetzt zu haben. Er war kein ernsthafter Verfechter der Verfassung. Er hat die Rechte seines Volkes gegen eine Regierung, die außer Kontrolle gerät, nicht verteidigt (…) 27 US-Staaten haben Gesetze, die es zu einem Verbrechen machen, Israel zu kritisieren. (…)
    Und die „Red-Flag“-Gesetze sind ein weiterer Hinweis darauf; sowie das Absetzen von Platformen durch Google, Twitter, YouTube und so weiter.
    Und genau das ist es, was es in Amerika nicht geben darf. Die Öffentlichkeit und nicht die Regierung hat das letzte Wort zu haben.“

    (5.) „Hier ist die Wild Card (in Entgegensetzung zur Demokratischen Partei und ihrer Verfolgung der UN-Agenda 21): Freie Energie. Freie Energie ist sehr real. (…) Sie wurde all die Jahre unterdrückt, weil es gab keinen Zähler für sie gab, (der Preis und Menge für die Profiteintreibung sichern könnte). Es gibt sechstausend Geheimnisse der Technik, die von der Öffentlichkeit ferngehalten werden, weil sie Wohlstand für die Armen schaffen würden.“

    (6.) „Was die Kabale, der Deep State, unterschätzt hat, ist der Grad, in dem der konstruktive positive Geist der Menschheit sich erheben und sie besiegen kann.“

    (7.) „Präsident Trump wird wahrscheinlich Palästina den Palästinensern zurückgeben
    und die zionistischen Parasiten aus den Vereinigten Staaten vertreiben. (…)
    „Palästina wird bis 2022 an die Palästinenser zurück gegeben werden und das wird
    die Welt verändern.“

    Liken

  7. Jo Bode schreibt:

    Man kombiniere die Migration (UN-Pakt von Marrakesch!) mit der drohenden/angedrohten Pandemie. Da eröffnen sich Abgründe…..

    Außerdem noch ein Gesichtspunkt:

    „Baltic Dry Index bricht ein

    Ein Indikator, auf den viele Experten schauen, schlägt besonders Alarm: Der Baltic Dry Index, der die Frachtraten für Seetransporte misst. Ein überragender Teil des Welthandels findet über den Seeweg statt, daher ist dieser Index einer der zuverlässigsten Indikatoren für den Zustand der weltweiten Konjunktur. Der „Capesize“-Index für sehr große Frachter ist auf minus 21 Punkte gesunken – im September 2019 lag der Wert noch bei 5000 Punkten. Das sorgt bei vielen Marktexperten für große Sorge, denn es ist ein untrügliches Zeichen dafür, dass die Nachfrage nach Rohstoffen und Produkten extrem eingebrochen ist. Frachter der Kategorie Capesize verschiffen vor allem Rohstoffe. Der übergeordnete Baltic Dry Index, der die Daten von Frachtern aller Größen bündelt, ist von 2000 Punkten im Oktober 2019 auf heute noch knapp unter 500 Punkte abgetaucht. Unter dem Strich ist das ein weiteres Indiz für die wachsende Verunsicherung der Unternehmen weltweit, da wesentlich weniger neue Güter und Rohstoffe bestellt werden und die Frachter entsprechend leer bleiben.“

    https://www.onvista.de/news/coronavirus-asiens-maerkte-stabilisieren-sich-vorerst-baltic-dry-index-schlaegt-jedoch-alarm-fuer-die-weltkonjunktur-325570315

    Liken

  8. Jo Bode schreibt:

    Spaß beiseite:
    Die „normale Grippe“ – also die wir hier jedes Jahr von Neuem genießen – hat aktuell laut Robert-Koch-Institut bereits über 20.000 Menschen in Deutschland im Griff.
    Grippebedingte Todesfälle sind in den letzten Jahren mit höchstens 200 pro Jahr gesichert festgestellt. Wilde Schätzungen wollen dagegen bis zu 25.000 Tote aufgrund Grippeerkrankung sehen – pro Jahr!
    Aktuelle Fälle von Covid-19 in Deutschland: 16, alle in Quarantäne.
    Der Fachmann: Grippe- und Coronavirus sind ähnlich ansteckend und (un)gefährlich, aber – so die Meldung einer Tierärztin – :
    „Beunruhigend: Coronavirus gefährdet Hund und Katze mehr als Menschen …“
    Das wirft natürlich alles über den Haufen.

    Liken

  9. Ulrich Bühring schreibt:

    Habe „EP3172319A1“ in die Suche eingegeben auf der Seite des Europäíschen Patentamtes, kam kein Ergebnis.

    Liken

  10. ossi123 schreibt:

    Warum haben Moslems keinen Schnupfen?

    zwar nur die halbe Wahrheit … und Tote Schwäne auf Rügen Vogelgrippe erreicht Deutschland da wo ausgerechnet das Friedrich-Loeffler-Institut auf der Insel Riems … das waren noch Zeiten nun werden aber wohl Menschen gekeult.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s