Mehr Humus (11) – Symposium aufbauende Landwirtschaft

Am kommenden Freitag ist es soweit. Dann beginnt das Symposium „Aufbauende Landwirtschaft“ im Seminarhaus Schloss Tempelhof. Ich freue mich darauf. Ich  habe mich auch darüber gefreut, dass einer meiner langjährigen Blogleser meine Teilnahme dort unterstützt hat. Noch einmal Danke dafür.

Dort treffen sich ja Landwirte, Praktiker. Ich bin nur Kleingärtner, Hobby-Kleingärtner. Trotzdem habe ich keine Bedenken, am falschen Platz zu sein. Erstens gibt es sicher viele Anregungen, die auf den Garten übertragbar sind. Und zweitens bin ich sehr an Entwicklungsperspektiven der Landwirtschaft in heutiger Zeit interessiert.

Eine Bodenanalyse meines Gartens nach Albrecht/ Neal Kinsey habe ich bisher noch nicht machen lassen. Diese Verfahren sind auf Agrobetriebe ausgerichtet. Wie das für mich nutzbar wäre, muss ich erst erfragen. Ich habe aber mit einfachen Mitteln eine Humusbestimmung in meinem Garten (leichter Boden) gemacht. Und zwar im Prinzip nach der Anleitung, die dieses Video gibt:

Die Ergebnisse waren interessant:

Ein Beet, das ich erst vor einem Jahr eingerichtet habe – vorher war dort Brennholz gelagert – zeigte 8,5% Humus. Mein (sehr) reifer Kompost hatte einen Gehalt von 15,2%. Auf der seit Jahren gepflegten Fläche des Strauchbeerenobstes  – immer Mulch, letztens zusätzlich noch Gründung – waren es 11,4%, und eine Vergleichsmessung aus dem Pumpenschacht aus 1,50 m Tiefe hatte erwartungsgemäß fast nichts, 1%.

in früheren Jahren habe ich mit Hornspänen gedüngt und nur damit. Doch hatte ich zunehmend den Eindruck von Überdüngung, so dass ich immer weniger Dünger verwendet habe, im vergangenen Jahr fast Null.

Ab morgen geht es nun auf zu den Quellen neuen Wissens zum Schoss Tempelhof! Ich komme spätabends am 26.  zurück. Das Blog wird in diesen vier Tagen, auch weil man dort kein WLAN hat, wohl sehr schweigsam sein.

Dieser Beitrag wurde unter ökologisch, Bewußtheit, Garten Haus Hund, Leben, Materialismus, Mensch, Realkapitalismus abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s