Demokratie in Frankreich

Luisa-das-FfF-Gesicht-Neubauer gab wieder die Medientussi. Diesmal beim „Freitag“ des „Linken“ Augstein. Sie bekennt: „Beeindruckt hat mich die Art und Weise, wie Macron mit uns gesprochen hat, seine erste Frage war: Was bewegt euch? Er hat uns 20 Minuten lang zugehört.“ Anderen scheint Macron weniger zuzuhören:

Sind hier 50 oder 100 linke Chaoten in Aktion? Wie in Leipzig-Connewitz?

Oder geht es doch, anders als bei FfF und „Antifa“, um sozialen Massenprotest Hunderttausender?

 

Dieser Beitrag wurde unter ökologisch, Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Krise, Machtmedien, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s