Unkluge Worte

Bei KenFM sehe ich gerade eine „Tagesdosis“. Der Beitrag ist eine Übernahme aus dem ebenfalls alternativen Magazin „Rubikon“ (das sich im Untertitel nicht gerade bescheiden „Magazin für die kritische Masse nennt. Und in dessen Beirat – hört, hört – Ganser und Mausfeld aktiv sind). Der erste Satz dieser Tagesdosis lautet:

„Über die Zukunft entscheiden vor allem Menschen, die nur noch relativ wenig davon vor sich haben: die älteren Menschen.“

Ich, Blogger mit der dünnen Zukunft, reibe mir die Augen und frage: Wie kann man (unter der Flagge von Kritik und Aufklärung) so unsäglich dumm reden?

(Ich frage ziemlich hilflos.)

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, kein Witz, Krise, Materialismus, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Unkluge Worte

  1. Jo Bode schreibt:

    Durchschnittsalter der DAX-Vorstände liegt bei 54 Jahren, das der Bundesregierenden bei 51.
    Bei einer durchschnittlichen Lebenserwartung von knapp über 80 sind die genannten Entscheider deutlich in der zweiten Lebenshälfte zu finden – durchschnittlich…

    Gefällt 1 Person

  2. fidelpoludo schreibt:

    „unsäglich dumm“: Einen „Generationenkonflikt“ zu pushen und permanent zur weiteren Inszenierung auf die öffentliche Bühne zu platzieren – und das noch mit einseitiger, sich anbiedernder Parteinahme: „Seht, wie jung ich doch geblieben bin!“

    Liken

  3. ChrizzChrozz schreibt:

    Nachtrag zu meinem Kommentar vor 30min:

    culpa mea:
    Der Mausfeld-Artikel ist, beim nochmaligen und vollständigen (!) Lesen, doch erheblich besser, als zunächst gedacht, alles, was er nach der ersten Hälfte schreibt, ergibt für mich sehr deutlich Sinn.
    Dieser Link im Text war das Initial meiner erneuten genaueren Lektüre:
    https://systemchange-not-climatechange.at/de/unser-selbstverstaendnis/

    Ich war zu schnell in meinem Urteil.

    Liken

    • kranich05 schreibt:

      Hallo ChrizzChrozz,
      Dein Kommentar vor 30 min war hier zunächst nicht zu finden. Er war im SPAM gelandet. Mir ist völlig unklar, warum das manchmal passiert. Soll ich den jetzt trotz Deiner „mea culpa“ freischalten? Oder willst Du ihn verändern oder was?
      Gruß
      kranich05

      Liken

      • ChrizzChrozz schreibt:

        Hallo Kranich,

        Nein, es ist ein guter Zufall, dass er nicht da ist. Mausfeld zu Ende lesen lohnt sich trotz des irritierenden Anfangs. Je weiter im Text, desto deutlicher wird, dass er eben nicht einfach XR anpreist.

        Liken

  4. aufstehenpotsdam schreibt:

    Ich finde diese einführenden Worte zutreffend. Entscheidungsträger sind nicht jung sondern alt. Merkel ist nicht 20 sondern 65 Jahre alt und in den großen Konzernen sitzen alte Leute an der Spitze. Es ist ja durchaus als Kontrapunkt zu den F4F-Demos gemeint. Ein Widerspruch soll gesehen werden. Aber vielleicht wolltest du nur Antworten provozieren.

    Liken

  5. kranich05 schreibt:

    Hier gibt’s, für Begriffsstutzige, eine schöne Erläuterung meiner Feststellung der unsäglichen Dummheit des obigen Satzes:

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s