Gibt es Friday for Future-AktivistInnenen, die …

… solche dicken Autos entdecken?

Oder fahren die klimaneutral?

Mehr Infos hier.

Dieser Beitrag wurde unter ökologisch, Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Krieg, Machtmedien, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Gibt es Friday for Future-AktivistInnenen, die …

  1. sabinescheffer schreibt:

    Lieber Kranich
    Es ist ein Problem, daß sich die Kinder von FFF in keinster Weise für den Frieden interessieren und wir Erwachsenen gezwungen sind sie damit zu konfrontieren.
    Der KRIEG ist der größte Klimakiller weltweit und es gibt wissenschaftlich Untersuchungen dass die US Armee der größte Verursacher von CO2 weltweit ist – das wird verschwiegen und die Zeche für CO2 soll der kleine Mann zahlen….

    Liken

    • Tom Holland schreibt:

      das ist leider schlicht weg falsch leider ist die US arme nicht der größte Klimakiller auf der Welt sonst währe das Problem schon gelöst worden, leider ist dies nicht so einfach aber sie können gerne in ihrer Blase bleiben und meinen das sie dumm gehalten werden und sie in Wirklichkeit alles wissen weil sie ja alles so unglaublich super durchschaut haben.

      Liken

      • kranich05 schreibt:

        Hallo T. H.,
        Sie drücken leider nur eine Art Verärgerung aus, von der mir unklar ist, was oder wer sie ausgelöst hat. Und wie sie’s ausdrücken ist etwas patzig.
        Nit schö.

        Liken

      • Jo Bode schreibt:

        Ich bezweifle, dass sich die US-Streitkräfte freiwillig auf ihren CO2-Ausstoß untersuchen lassen. Es gibt aber Schätzungen, dass der Ausstoß ungefähr dem von 2 mittelgroßen EU-Staaten entspricht.
        Merkwürdig, dass Tom Holland seine Erkenntnis „….. sonst währe das Problem schon gelöst worden…“ weder präzisiert noch irgendwie begründet. Vielleicht ein Ding der Unmöglichkeit?

        Liken

    • fidelpoludo schreibt:

      Neben dem Krieg sind auch noch die kriegsvorbereitenden unzähligen Atomversuche wie sonstige geheime Experimente zur Einflußnahme auf das Wetter weltweit – wer in dieser Hinsicht wohl führend ist (?) – zu nennen. Was immer wieder unerwähnt bleibt, sind gezielte – selbstverständlich öffentlicher Bekanntmachung vorenthaltene – durch Chemtrails und die verschiedensten Geo-Engineering-Methoden mit Klimaverschiebungen Versuche durchzuführen und „Erfolge“ zu erziehlen. Vor ein paar Minuten habe ich einen interessanten Beitrag dazu auf diesem Blog gepostet, der allerdings noch nicht freigeschaltet wurde:
      https://opablog.net/2019/08/23/klimadiskussion-dreifach/
      Wer auf die Freischaltung nicht warten will, kann sich hier genauer informieren:
      https://dudeweblog.wordpress.com/2019/08/24/strafanzeige-wegen-schaeden-und-mord-durch-klimakontrolle/

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s