Wahnzeit – Kohlekraftwerke, die Antisemitismus befeuern!

„Wenn wir den Antisemitismus global und glaubwürdig bekämpfen, für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit einstehen wollen, dann muss dies auch stärkere Anstrengungen für die Wende zu erneuerbaren Energien und die Dekarbonisierung bedeuten. Die Verfeuerung fossiler Rohstoffe vergiftet nicht nur Umwelt und Klima, sondern verformt auch Gesellschaften, Staaten und religiöse Lehren ins Autoritäre.“ 

(1. Bericht des baden-württembergischen Antisemitismusbeauftragten Michael Blume)

Quelle: Freidenker

Dieser Beitrag wurde unter ökologisch, Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Krieg, Krise, Leben, Machtmedien, Realkapitalismus abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Wahnzeit – Kohlekraftwerke, die Antisemitismus befeuern!

  1. Sumsally schreibt:

    Ein deutscher Antisemitismusbeauftragter stellt eine angebliche Korrelation zwischen Kohlekraft und Judenhass her. Sowas gelingt wahrlich nur gehirngewaschenen Deutschen, in der Thora ist dieser Gedanke nicht angelegt.
    Und ich glaube nicht, dass die Deutschen Juden Wert darauf legen, wieder in einem deindustrialisiertem mittelalterlichen Agrarstaat zu leben: hatten wir schon im MA und damals waren Judenprogrome europaweit genauso tödlich wie zu Zeiten des österreichischen Irren.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s