Stop der Gendersprache!

Ein Aufruf

Ich bin (6.3., 12:40 Uhr) der 2992. Unterzeichner.

Ich bin gegen die neoliberale, globalistische, totalitäre Formierung der Gesellschaft!

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Machtmedien, Widerstand veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Stop der Gendersprache!

  1. fidelpoludo schreibt:

    Dieser Aufruf war schon lange nötig. Kann er irgendetwas bewirken?
    Habe jedenfalls unterschrieben.

    Gefällt mir

  2. kranich05 schreibt:

    Jetzt, 7.3. 12:38 Uhr, sind es 6660 Unterzeichner.

    Gefällt mir

  3. haimart schreibt:

    Wer gendert, manifestiert nur Unterschiede zwischen den Geschlechtern,die nicht vorhanden sind. #Sexismus
    https://haimart.wordpress.com/2018/10/05/waehntest-du-etwa-ich-sollte-das-leben-hassen-in-wuesten-fliehen/

    Gefällt mir

  4. kranich05 schreibt:

    Offenbar gibt es einen zweiten, gleichartig motivierten Aufruf: „Schluss mit dem Gender-Unfug!“
    https://vds-ev.de/gegenwartsdeutsch/gendersprache/gendersprache-unterschriften/schluss-mit-dem-gender-unfug/

    Gefällt mir

    • fidelpoludo schreibt:

      Habe ich gleich auch gezeichnet.
      Schon wegen des folgenden Absatzes daraus:

      Die Gender-Ideologie ist auf dem Vormarsch zur Staatsdoktrin. Fundamentalistische Feministinnen und Queer-Theoretiker haben den Diskurs gekapert und erweisen mit ihrer Impertinenz dem Kampf um die Rechte von Frauen und Minderheiten einen Bärendienst. „Ist dies schon Wahnsinn, so hat es doch Methode“: Lehrpläne von Schulen und Universitäten werden „gendergerecht“, Schüler und Studenten werden unrechtmäßig zum Gendern gezwungen, Verlage gendern Neuauflagen von literarischen Klassikern. Öffentlich finanzierte Leitfäden beten uns vor, wie wir schreiben, sprechen und denken sollen, „1984“ mit seinem „Neusprech“ lässt grüßen.“

      Gefällt mir

  5. kranich05 schreibt:

    Jetzt, 8.3. 12:41 Uhr, sind es 14441 Unterzeichner.

    Gefällt mir

  6. kranich05 schreibt:

    Jetzt, 9.3. 12:44 Uhr sind es 18808 Unterzeichner.

    Gefällt mir

  7. Pingback: geliebte deutsche Sprache | opablog

  8. kranich05 schreibt:

    Jetzt, 10.3. 12:46 Uhr sind es 22.148 Unterzeichner.

    Gefällt mir

  9. fidelpoludo schreibt:

    Apropos: „Ich bin gegen die neoliberale, globalistische, totalitäre Formierung der Gesellschaft!“ (Der Kranich)

    Die „Neue Weltordnung“ – 1983 vorausgesehen von Carl Friedrich von Weizsäcker
    (dem das ihn nachträglich adelnde Ehrenzeugnis eines „Verschwörungstheoretikers“ nicht verweigert werden sollte. Ich stimme dafür!)

    Zitate aus seinem Buch “Der bedrohte Friede” (Hanser 1 9 8 3): (Ich fange mit den letzten beiden Sätzen an)

    12. Die Menschheit wird nach dem Niedergang des Kommunismus das skrupelloseste und menschenverachtendste System erleben, wie es die Menschheit noch niemals zuvor erlebt hat, ihr “Armageddon” (“Endkampf”).
    13. Das System, welches für diese Verbrechen verantwortlich ist, heißt ”unkontrollierter Kapitalismus“.

    Nun aber noch einmal ganz von vorne und der Reihe nach:

    1. Die Arbeitslosenzahlen werden weltweit ungeahnte Dimensionen erreichen.
    2. Die Löhne werden auf ein noch nie da gewesenes Minimum sinken.
    3. Alle Sozialsysteme werden mit dem Bankrott des Staates zusammenbrechen. Rentenzahlungen zuerst. Auslöser ist eine globale Wirtschaftskrise ungeheurer Dimension, die von Spekulanten ausgelöst wird.
    4. Circa 20 Jahre nach dem Untergang des Kommunismus werden in Deutschland wieder Menschen verhungern. Einfach so.
    4. Die Gefahr von Bürgerkriegen steigt weltweit dramatisch.
    6. Die herrschende Elite wird gezwungen, zu ihrem eigenen Schutz Privatarmeen zu unterhalten.
    7. Um ihre Herrschaft zu sichern, werden diese Eliten frühzeitig den totalen Überwachungsstaat schaffen und eine weltweite Diktatur einführen.
    8. Die ergebenen Handlanger dieses “Geld-Adels” sind korrupte Politiker.
    9. Die Kapitalwelt fördert wie eh und je einen noch nie dagewesen Nationalismus (Faschismus), als Garant gegen einen eventuell wieder erstarkenden Kommunismus.
    10. Zum Zweck der Machterhaltung wird man die Weltbevölkerung auf ein Minimum reduzieren. Dies geschieht mittels künstlich erzeugter Krankheiten. Hierbei werden Bio-Waffen als Seuchen deklariert, aber auch mittels gezielten Hungersnöten und Kriegen. Als Grund dient die Erkenntnis, daß die meistenMenschen ihre eigene Ernährung nicht mehr finanzieren können, jetzt wären die Reichen zu Hilfsmaßnahmen gezwungen, andernfalls entsteht für sie ein riesiges, gefährliches Konfliktpotential.
    11. Um Rohstoffbesitz und dem eigenen Machterhalt dienend werden Großmächte Kriege mit Atomwaffen und anderen Massenvernichtungswaffen führen.
    12. Die Menschheit wird nach dem Niedergang des Kommunismus das skrupelloseste und menschenverachtendste System erleben, wie es die Menschheit noch niemals zuvorerlebt hat, ihr “Armageddon” (“Endkampf”).
    13. Das System, welches für diese Verbrechen verantwortlich ist, heißt ”unkontrollierter Kapitalismus“.

    Gefällt mir

  10. kranich05 schreibt:

    Jetzt, 15.3. 12:43 Uhr sind es 28.961 Unterzeichner.
    Der oben erwähnte Aufruf des Vereins Deutsche Sprache hat mittlerweile 50.715 Unterschriften.

    Gefällt mir

  11. albert albern schreibt:

    Meiner Meinung nach ist die „Gendersprache“ überflüssig. Wir sollten uns erst einmal mit der Sprache an sich beschäftigen.
    Warum heißt es „DIE Klugheit“, „DIE Weisheit“, und „DER Esel“?
    Und wenn sich der Esel als stark erweist, warum heißt es auf einmal „DIE Stärke“ oder „DIE Kraft“. DIE Sprache hat sich nicht erst seit der Gründung des Roms entwickelt, sondern schon Jahrtausende davor. Und sie wurde wohl vor allem von Frauen geprägt, die mit den Kindern am Feuer sassen und quatschten, während die Männer das Kaninchen jagten oder vor dem Bär flüchten mussten. Die Frauen werden bis heute als redegewandter angesehen als die Männer. Ob deutsch oder tschechisch – die Sprache wurde von den Frauen geprägt…
    Und um die Frauen zu entlasten: Es heißt zwar „DER dumme Bengel“, der aber von „DER Dummheit“ gesteuert wird. Auch „DIE Dummheit“ haben die Frauen für sich vereinnahmt, und das mit Sicherheit nicht aus egoistischen Gründen…

    Gefällt mir

  12. kranich05 schreibt:

    Jetzt, 17.3. 20:04 Uhr sind es 30.162 Unterzeichner.
    Der oben erwähnte Aufruf des Vereins Deutsche Sprache hat mittlerweile 53.614 Unterschriften.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s