Schöner Faschismus

Herbst 2018

Die Bundesrepublik Deutschland, selbsterklärter famoser #unteilbar Rechtsstaat, leistet sich ein Zentrum, das in aller Öffentlichkeit zur (bezahlten) Denunziation missliebiger Menschen (Juden eher weniger) aufruft …

… und fordert, sie zu vernichten. Die Vernichtung ist derzeit noch auf die wirtschaftlichen Existenzbedingungen dieser Menschen begrenzt.

Dieses Zentrum nennt sich „Zentrum für politische Schönheit“. Es weist also schon in seinem Namen darauf hin, dass es unbedingt mit ästhetischem Brimborium arbeitet. Es will keinesfalls hinter dem ästhetischen Faschismus der Geschichte, Riefenstahl- und Breker-Faschismus, zurückstehen.

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Faschismus alt neu, Kunst, Machtmedien, Realkapitalismus abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Schöner Faschismus

  1. Ossie schreibt:

    Die sind doch nur noch krank

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s