Ein Leserbrief von Hajo Kahlke an die „junge Welt“

An junge Welt    Leserbriefe

„In CDU-Stahlhelmtradition“, von Gitta Düperthal, junge Welt vom 21.11.2018

Hallo,

Mit dem ursprünglich einmal ehrwürdigen, doch langsam verkommenden
Begriff „Antifa“ ist jene Seite der jungen Welt überschrieben, die sich
mittlerweile nur noch zum geringeren Teil mit wirklichem Faschismus
auseinandersetzt, sondern nun prinzipiell alles zu Faschismus und
Rassismus zählt, was sich gegen die herrschenden Vorgaben des dezidiert
Antinationalen, des Multikulturalismus und der Migrationsmaximierung
stellt.

Das ist dann  der Hauptfeind solcher Art „Antifa“, gegen den im
Prinzip alles erlaubt ist. Und so freuen sich auf dieser Seite nun auch
Autorin Gitta Düperthal und der von ihr zitierte David Paenson von der
Initiative „Keine AfD in den Landtag“, dass diese famose Initiative  in
Hessen einen Straßenwahlkampf der AfD weitgehend verhindert habe.
Erfreut  ist man also darüber, bei dieser Wahl einen traditionellen
Grundbestandteil jeder freien Wahl, nämlich den ungehinderten
Straßenwahlkampf für alle Parteien, eliminiert zu haben! 
Dazu passt das alte Bonmot , das von Ignazio Silone stammen soll: 
„Wenn heute der Faschismus wiederkommt, klopft er nicht an die Tür 
mit den Worten ‚Hallo, ich bins, der Faschismus‘. Nein, er klopft an 
und sagt ‚Guten Tag, ich bin der Antifaschismus, wenn Sie mich bitte 

reinlassen‘ „.

Mit freundlichen Grüßen

Hajo Kahlke, Heidelberg

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Faschismus alt neu, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s