Blick zur Börse

Auch wenn die Signale der Börse für die politische Meinungsbildung zweifelhaften Wert haben, wie jeder Linke wissen sollte, halte ich es dennoch für sinnvoll, sie zur Kenntnis zu nehmen.

Die deutschen und amerikanischen Aktienindizes sind seit einer Reihe von Tagen erheblich gefallen, Öl hat sich ebenfalls von seinem Höchststand Richtung Süden entfernt, während Gold deutlich gestiegen ist. (Ich beobachte all das immer hier.)

Heute ist eine Einschätzung von Folker Hellmeyer erschienen. Auch wenn bei Hellmeyer „Europa“ für meinen Geschmack oft etwas zu gut wegkommt, scheint mir diese seine Einschätzung beachtlich und enthält Elemente von Ausgewogenheit.

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Krise, Machtmedien, Realkapitalismus abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s