Krieg in Syrien

Ein AnnaNews Film über die Waffenübergabe und den Abzug aus Ost-Kalamun:

Ich bringe diesen Film nicht, um jetzt auch unter die Sofastrategen zu gehen. Das passiert in anderen Blogs reichlich. „Parteibuch“ nehme ich davon ausdrücklich aus.

Beeindruckend finde ich schlicht die Menge der Waffen, die „die Rebellen“ übergeben mussten. Beeindruckend ist auch die vermittelnde Rolle, die die Russen spielen.

Von der syrischen Armee wurden erbeutet:

48000 Panzergranaten,
– 38 Panzer,
– 6800 122 mm gradraketen,
– 36-Raketen „Scud“, (wahrscheinlich gibt es wegen der Raketen für die Installation Zenzel-2)
– 8-Raketen „Cobra“,
– 42000 Artilleriegeschosse,
– 12 Systeme „Hagel“ und „Katjuscha (offenbar gemeint handwerkliche MLRS oder chinesische Art-63)“,
– 1400 Raketen „Konkurs“,
– 4000 Mörsergranaten,
– Leichte und mittlere Munition in großen Mengen

Aktuellste Informationen über die Lage in Ost-Kalamun hier.

Dieser Beitrag wurde unter bloggen, Krieg, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Krieg in Syrien

  1. fidelpoludo schreibt:

    Dazu und was einem „unvoesichtigen“ ZDF-Reporter passierte: Ulrich Teusch:
    https://augenaufunddurch.net/2018/04/26/vorsicht-realitaet/#more-3304

    „So schnell kann’s gehen. Da stellt jemand ein paar naheliegende Fragen, meldet milden Zweifel an, zeigt verhaltene Skepsis, formuliert obendrein den Satz „irgendwie scheint da was dran zu sein“ – und schon wird aus einem „Uli“ ein „Hans-Ulrich“, aus einem weithin respektierten und geschätzten ZDF-Korrespondenten ein „Verschwörungstheoretiker“. Ja, Uli Gack, Leiter des ZDF-Studios Kairo, macht dieser Tage Erfahrungen der besonderen Art.“

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s