Fundstück – 18.4.2018 – Engdahl, Escobar, Lars Schall

hochkarätig

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, bloggen, Faschismus alt neu, Krieg, Krise, Machtmedien, Materialismus, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Fundstück – 18.4.2018 – Engdahl, Escobar, Lars Schall

  1. willi uebelherr schreibt:

    Ja „hochkaraetig“ gut in manchen teilen, und „hochkaraetig“ schlecht in anderen. Ich will nur auf eines mich beziehen:

    „But the crucial part of that speech to the Federal Assembly was Russia’s military technologies and this is as he put it“

    Da sehen wir, wie wenig Engdahl von oekonomie versteht und wie sehr er in das allgemeine geschwaetz ausartet. Die grundlage fuer eine militaertechnologie, die hoeher steht wie der der gegner, hier die USA, sind die technischen und oekonomischen infrastrukturen. Auf dieser basis kann das entstehen, was im 2. teil der rede angesprochen wurde. Unter V.Putin weiss genau, dass dies einen umbau der oekonomischen und wissenschaftlichen struktur erforderlich machte. Das bestreben bgann mit beginn seiner praesidentschaft und wurde mit der aufloesung des ABM vertrags lebensnotwendig.

    Fuer Herrn Putin ist der erste, groessere teil seiner rede viel wichtiger als der zweite, der nur resultate zum ersten vorstellt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s