Fundstück – 9.1.2018 – Folotyn/Pharma-Mafia (Aber nicht in Deutschland!)

„Teures unnützes Medikament für todkranke Patienten

…  Seit 5 Jahren ist das Krebsmittel zugelassen – noch ist kein Nutzen erwiesen.“ 

Quelle mit ausführlicher Darstellung haarsträubender Details.

Dieser Beitrag wurde unter Demokratie, Gesundheit Alter Tod, Machtmedien, Mensch, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Fundstück – 9.1.2018 – Folotyn/Pharma-Mafia (Aber nicht in Deutschland!)

  1. anvo1059 schreibt:

    Aber bei Mitteln, deren Wirksamkeit seit Jahren erwiesen ist, verlangt man aufwendige Studien und Testreihen……Das ist Lobby-Deutschland…..

    Gefällt mir

  2. Dian schreibt:

    Sorry Opa, heute verstand ich Dich falsch. Ich las „todkranker Patient“ als Metapher für unser Gesellschaftssystem und dazu passend „übersetze“ ich „teures, unnützes Medikament“ mit CDU/CSU/SPD-Kungelrunde.
    Hier wird’s deutlicher: http://www.wsws.org/de/articles/2018/01/09/pers-j09.html

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s