Fundstück – 17.11.2017 – Eliza Lee

Let The Bulgine Run!

„Eliza Lee“ ist ein Capstan Shanty.

Hier noch einmal ruhig und bescheiden aber mit Liebe zur Sache:

Und wer das ganze möglichst poppig will, bitte sehr:

Übrigens feiert die shanty-crew X-berg am 2.12. im historischen Hafen Berlin ihr Zehnjähriges. Nein, Eliza Lee haben wir noch nicht im Programm.

Dieser Beitrag wurde unter Kunst, Leben, Mensch, Musik, Realkapitalismus abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s