Fundstück – 23.10.2017 – Antifa

Der leichtfertige Gebrauch des Begriffs „Faschist“ steht einer sorgfältigen Identifizierung und Definition des wirklichen Feindes der heutigen Menschheit im Weg. Im gegenwärtigen Chaos haben die größten und gefährlichsten Umbrüche alle denselben Ursprung. Er ist schwer zu benennen, provisorisch können wir ihn vereinfacht als globalisierten Imperialismus bezeichnen. Es handelt sich um ein vielschichtiges Projekt zur Neugestaltung der Welt, um die Forderungen des Finanzkapitalismus und des militärisch-industriellen Komplexes zu erfüllen und die ideologische Eitelkeit der Vereinigten Staaten und den Größenwahn der Anführer kleineren „westlicher“ Mächte, insbesondere Israel, zu befriedigen.

(Quelle)

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, Faschismus alt neu, Machtmedien, Materialismus, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Fundstück – 23.10.2017 – Antifa

  1. Dian schreibt:

    Danke für den Link, interessant zu lesen.
    Ich bedaure ein wenig den Mangel des materialistischen Fundaments im Artikel und mutmaßlich im Werk der dennoch interessanten Autorin Diana Johnstone.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s