8 Uhr: Das vorläufige Endergebnis der heutigen Bundestagswahl ;-)

SPD   20,7 Prozent
CDU  34,9 Prozent
Linke 9,3 Prozent
Grüne: 5,8 Prozent
FDP: 9,8 Prozent
AfD: 11,3 Prozent

Politplatschqatsch hat es ausgerechnet. Ich finde es plausibel, obwohl meine persönliche Schätzung die AfD etwas höher und die Linke etwas tiefer sieht. Aber schaun mer mal.

Dieser Beitrag wurde unter Blödmaschine, bloggen, Demokratie, kein Witz, Realkapitalismus abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu 8 Uhr: Das vorläufige Endergebnis der heutigen Bundestagswahl ;-)

  1. Ira Maria Rohde schreibt:

    So ein Quatsch!
    Die AfD its die EINZIGE ECHTE ALTERNATIVE zum Altparteiensumpf und liegt being mindestens 17 bis sogar über 35%!!! As müsste nur der Wahlauszählungsbetrug effektiv verhindert werden !

  2. Reiner Lenz schreibt:

    Wie naiv kann man eigentlich sein.

    AFD Arschlöcher Für Dödels

    Die große Mehrheit Jener die dämlich genug sind die Arschlöcher Für Dödels zu wählen, für die wird es ein bitteres Erwachen geben, falls diese Leute irgendwann wirklich mal etwas zu entscheiden haben, was hoffentlich verhindert werden kann.

    Ich wollte mich eigentlich nicht mehr an Wahlen beteiligen, bei denen es nix zu wählen gibt, allerdings würde ich es bereits als Erfolg ansehen, wenn diese verlogenene Mischpoke verhindert werden kann.

    Spielen sich als Alternative auf und sind nix Anders als braun gefärbte gewesene CDUler und FDPler, denen die Raubzüge der ROT-GRÜNEN-AGENDA- VERBRECHER noch nicht brutal genug gewesen sind.

    Es reicht völlig aus deren Programm zu lesen, um zu erkennen dass die Fleisch vom Fleische der Herrschenden sind.

    Ich werde heute mein Kreuz bei jener Partei machen, die als EINZIGE von allen Anderen, den RENTENRAUB AB 67 wieder rückgängig machen will. Die insofern als Einzige eine wirkliche ALTERNATIVE sind, die einzige Partei die den Namen ALTERNATIVE auch verdient.

    • Lutz Lippke schreibt:

      Verdient haben kann man sich den Namen Alternative erst durch eine entsprechende Umsetzung. Leider ist die Partei Die Linke insgesamt in wesentlichen Politikfeldern zu wenig alternativ. Natürlich gibt es Programmatik, die sozialen Ausgleich bringen soll, zugleich aber in der bestehenden Logik hängen bleibt. Umverteilung von wo nach wo und warum? Besteht ein verfassungsgemäßer Rechtsstaat? Wie wirtschaftet man gerecht, ökologisch und erfolgreich? Gibt es Projekte, Versuchslabore für die Alternative „Demokratischer Sozialismus“? Wenn nicht, warum nicht? Was kann man von der Alternative erwarten, außer einer staatlichen Umverteilung des privatstaatlich Umverteilten?

  3. Joachim Bode schreibt:

    Ob vorläufig oder endgültig:

    Das Theater auf der politischen Bühne in Berlin wird in leicht veränderter Besetzung nach den selben Regieanweisungen aus dem maßgeblichen Hintergrund weiter geführt.

    Seehofer: „Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt, und diejenigen, die gewählt sind, haben nichts zu entscheiden.“

  4. Theresa Bruckmann schreibt:

    Hier endlich das offizielle Wahlergebnis:
    https://www.bundeswahlleiter.de/dam/jcr/12d53093-cd70-4645-824a-228961412aa5/btw17_heft2.pdf
    Gefunden auf den heutigen NachDenkSeiten,
    einem Beitrag von Anette Sorg:
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=40490#more-40490

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s