Fundstück – 3.3.2017 – DIE LINKE

„Ein Höhenflug der LINKEn ist ebenfalls zu erwarten, wird jedoch schwächer ausfallen. Die LINKEn sind schon zu lange politisch präsent und die Grenzen der Machbarkeit dessen, was ihnen vorschwebt, sind zu enttäuschend ausgetestet, als dass sie für den klassischen Wechsel- und Denkzettelwähler noch interessant wären. Der Zustrom kommt eher noch einmal aus den Reihen der SPD, wo man hofft, in der LINKEn die alte sozialdemokratische Heimat wieder aufleben lassen zu können. Kein Wunder: Die Werteordnung einer Sarah Wagenknecht unterscheidet sich kaum von der eines Helmut Schmidt.“

(Quelle)

Zum Schluß ein guter Rat derselben Quelle:

„Suchen Sie, wann immer Sie können, Ruhe, frische Luft und raue, aber herzliche Gesellschaft auf dem Land. Meiden Sie die Innenstädte. Es knistert.“

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Demokratie, Krise, Machtmedien, Materialismus, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s