Die Welt balanciert auf des Messers Schneide

Bilder von Sacharowa vom Treffen Lawrow-Tillersen in Bonn:

sacharowa-1

sacharowa-2

sacharowa-3

Und hier Erläuterungen zum Kampfplatz in Washington. Willy Wimmer verdeutscht.

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, Faschismus alt neu, Krieg, Machtmedien, Materialismus, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Die Welt balanciert auf des Messers Schneide

  1. Theresa Bruckmann schreibt:

    Eine erste Bewertung von Dirk Eckert, Telepolis:
    https://www.heise.de/tp/features/Moechte-Amerika-noch-europaeische-Macht-sein-3630476.html
    Livestream-Eindrücke gibt es hier:

  2. Theresa Bruckmann schreibt:

    Drewermann wieder als engagierter Redner:

  3. Theresa Bruckmann schreibt:

    Hätte das nicht ein geeigneter Beitrag in München sein können?

  4. Theresa Bruckmann schreibt:

    Radio Utopie am 21.02.2017 William J. Astore
    https://www.radio-utopie.de/2017/02/21/wir-sind-ein-land-im-krieg/

  5. Theresa Bruckmann schreibt:

    Bei den vielen Negativ-Schlagzeilen dieser Tage wieder einmal eine besonnene Stimme:
    https://deutsch.rt.com/programme/der-fehlende-part/48467-uns-fehlen-zur-zeit-versohner/

  6. Theresa Bruckmann schreibt:

    Und : „Haben wir dadurch mehr Sicherheit?“,
    fragte Horst Teltschik nachdem er erklärte, die Truppenverschiebungen
    der Nato würden nur dazu führen, dass Russland sein Militär auch an
    die Grenze verlegt…“ Er habe als Leiter der Münchener Sicherheitskonferenz
    vor 10 Jahren Putin eingeladen, dort zu sprechen. Sein Nachfolger sei dazu
    übergegangen, auch Spitzenvertreter der Industrie und Wirtschaft einzuladen.
    Teltschik habe wirklich nur eine reine Expertenkonferenz zu Fragen der
    Sicherheit und politischen Verständigung gewollt.
    https://deutsch.rt.com/europa/48566-horst-teltschik-erdogan-immer-unberechenbarer/

    Und hier etwas zur russischen Kultur und zur „russischen Seele“:
    https://deutsch.rt.com/gesellschaft/48389-russland-100-jahre-revolution-konstruktivismus/

    https://www.schweizerbauer.ch/vermischtes/allerlei/zu-besuch-bei-schweizer-milch-29469.html

  7. Theresa Bruckmann schreibt:

    Nicht nur bezüglich der NATO, auch im Syrien-Konflikt werden Interessengegensätze
    zwischen den USA u. den europäischen Partnern deutlich:
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/04/05/us-regierung-haben-keine-chance-mehr-assad-syrien-zu-stuerzen/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s