Fundstück – 21.11.2016 – multipolare Welt

„Aber, wie wir immer betonen, ist die multipolare Welt per se keine gute Sache. Sie ist ein Faktum der Welt des 21. Jahrhunderts, das anerkannt werden muss, um es dann zu strukturieren. Das bringt uns dazu, dass die multipolare Welt des 21. Jahrhunderts viele Gemeinsamkeiten hat mit dem Europa der dreißiger Jahre, das auch multipolar war ….“

(Quelle)

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Krise, Realkapitalismus abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s