Das Ringen darum, die Eskalation zu stoppen – mit eingearbeiteten Aktualisierungen

Nach der Zerstörung der Lawrow-Kerry-Waffenstillstandsvereinbarung durch die Kriegspartei der USA („weil die obersten Militärs Obama nicht gehorchen“ (Lawrow)) hat Lawrow die Verantwortungslosigkeit der USA, nach anderen Berichten (finde den Link gerade nicht) die „Unfähigkeit der USA zur Einhaltung von Vertragsvereinbarungen“ („Vertragsunfähigkeit“) festgestellt.

Kerry droht den Dialog mit Russland abzubrechen. Zugleich reden die USA davon,  Lösungswege abseits der Diplomatie zu suchen.

Steuern also beide Seiten mit Volldampf auf eine direkte militärische Konfrontation zu?

Die Kriegspartei der USA hat dieses Ziel. Sie hat aber nicht oder noch nicht uneingeschränkt das Sagen. Das Gerede von einer weiteren Verschärfung der Sanktionen gegen Russland und Syrien ist aggressive Rhetorik bei zugleich fehlender Substanz. (Beachtliche Rhetorik eines hohen US-Vertreters aber auch hier.)

Russland favorisiert weiterhin und demonstrativ Verhandlungen, nennt aber auch die Dinge beim Namen, noch aktueller hier.

Es ist ein Balancieren am Rande des wesentlich größeren Krieges, und es scheint mir, dass die Spielräume in beängstigender Weise enger werden. (Hier ein Kommentar, den ich zutreffend finde. Nachgereicht noch dies für alle, die die betreffenden Details nicht parat haben.)

Wer nur die deutschen Medien konsumiert (zu deren Finanzierung er/sie zwangsverpflichtet ist), wird in diesen Lebensfragen vollständig desorientiert.

Kein Demokrat hat das Recht, diesen Zustand widerstandslos hinzunehmen. Oder schärfer gesagt: Wer diesen Zustand widerstandslos hinnimmt, macht sich zum Mittäter, zur Mittäterin.


30.9.: Willy Wimmer erläutert Zusammenhänge.

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Krieg, Krise, Machtmedien, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Das Ringen darum, die Eskalation zu stoppen – mit eingearbeiteten Aktualisierungen

  1. n0by schreibt:

    Opablog war wieder fleißig, hat Links, Meinungen, Kommentare zusammen getragen, gefällig aufgearbeitet und arbeitet daran, Menschen bewußter die Ereignisse sehen zu machen. Viel Glück und Gruß aus

    http://n0by.blogspot.hu/2016/10/15-von-sturovo-schrott-wiener-wundern.html

    Während sich Rechte wie beispielsweise der Münchener Stadtrat Richter mit dem Macher von pi-news.net Michael Stürzenberger verbal schlagen, was unsern Freund Cand. Ing. Alfred Röck zu weiterer Häme inspiriert, träumen Militärs vom Krieg. Mein Rückzug nach Schland stockt in Tulln an der Donau. Meine Frau fährt vor mir heim im Zug, mich zieht es nach Österreich-Ungarn.

    Die monumentale Architektur wie Wunderwelt der Künste zeigen und beweisen in Metropolen wie Moskau, Budapest, Berlin, Rom – wo auch immer – dass herrschende Eliten am Ende an ihrer eigenen egomanischen Selbstgefälligkeit zu Grunde gehen. Französische Könige, russische Zaren, österreich-ungarische-deutsche Kaiser, Führer und Volksverführer…. und am „Grunde der Moldau wandern die Steine…..“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s