Und nun zum täglichen Amoklauf?

Analitik sieht den Unterschied.

Dieser Beitrag wurde unter Blödmaschine, bloggen, Krise, Machtmedien, Mensch, Realkapitalismus abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Und nun zum täglichen Amoklauf?

  1. Stresstest schreibt:

    … was heißt das jetzt im Klartext? Kann man diese „Vorfälle“ bei Würzburg, in München und Ansbach als Fortsetzung der sog. NSU-Morde einstufen?

    Übrigens: Saker hat dieses Thema auch angesprochen und Dagmar Henn übersetzte dies auf vineyardsaker.de:

    http://vineyardsaker.de/analyse/falsche-flaggen-wehen-in-der-heissen-luft-des-empire/

    Stresstest – „Großraum Krefeld“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s