„Der schlimmste Terrorakt in der Geschichte Amerikas seit 9/11“

Mindestens 50 % ihrer Kapazität brauchen die Massenmedien, um uns mit Fußball zu füttern. Über das, was in Orlando passierte, wird Diverses verbreitet, viel Widersprüchliches. Wie bei fast allen Terror-Events in der westlichen Welt seit 9/11 sieht sich keins der Massenmedien in der Lage, Fragen zu stellen, Beweise zu fordern oder zu ermitteln, Widersprüche aufzudecken.

Das ist eigentlich ein Missstand aber der „mündige Bürger“ lebt nicht ungern in seiner hermetischen Welt, solange die nächste Party klar geht.

Einige Wenige beobachten alles sehr sorgfältig und machen sich Gedanken, ausführlich z. B. auf Geomatiko. Wer knapp bei Zeit oder Kraft ist, findet einige vorläufige zusammenfassende Statements und Anregungen (auch mit Blick auf das Politische) etwa bei Paul Craig Roberts, beim Saker oder auch hier.

Viel Vergnügen wünsche ich meinen geduldigen Leserinnen und Lesern beim mühsamen Versuch der Selbstaufklärung!

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Krieg, Krise, Machtmedien, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu „Der schlimmste Terrorakt in der Geschichte Amerikas seit 9/11“

  1. Aufgewacht schreibt:

    Frage: Warum konnte man im Videotext in Deutschland schon um 1 Uhr Nachts Samstag auf Sonntag lesen von dem Massaker in Orlando.offiziell heißt es 2 Uhr Ortszeit ist die Tat geschehen.(in Deutschland it es nachdem 8 Uhr Sonntagsmorgens

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s