Strategie der Spannung

Die Google-Suche Pegida + brennende Autos liefert eine ganze Bildersammlung. Gestern, so melden die „Sprachrohre der Demokratie“ (Beispiel), wurden 11 Wagen in Brand gesetzt. Von Rechtsstaatseiferern? Von Welcome-Aktivisten? Von „fanatischen Humanisten“? Oder einfach von Achtgroschenjungs, wie man früher nützliche Idioten nannte? Ich erwarte, dass kein Täter ermittelt wird.Brennende Autos am Rande der Pegida-Demonstration

Begriff „Strategie der Spannung“

Dieser Beitrag wurde unter Blödmaschine, Demokratie, Faschismus alt neu, Krise, Machtmedien, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s