Heute ist der Hungertag 115… oder… Wenn die Mächtigen gegen DICH putschen…

Stopp! Die Mächtigen – also Piech und Quandt/Klatten und Mohn und Springer und einige wenige mehr – legen natürlich nicht selbst Hand an. Wenn also die Handlanger der Mächtigen – zur Zeit Merkel, de Maiziere, Gabriel, Gauck, Schwesig und einige mehr – gegen das Volk putschen und der Deutsche Michel, von einer Minderheit abgesehen, teils gleichgültig, teils zustimmend zuwegschaut, dann kann es schon mal passieren, dass der Opa stinksauer einen durch und durch sarkastischen Kommentar schreibt. Hier ist er.

Wenn sich die Putschisten freilich nicht irgendwie gegen das Volk, sondern gegen Dein und mein nacktes Leben vergehen (dass bekanntlich durch die Verfassung und andere höchste Rechtsnormen geschützt ist), dann bleibt mir sogar jener Rest Humor in der Kehle stecken, der zum Sarkasmus nötig ist.

Zum Lesen reicht es aber noch. Christel T. schreibt:

„Die Sozialleistungen nach SGB II sollen die Existenz sichern – dabei geht es um die menschenwürdige Existenz, aber auch schon ganz allein die physische Existenz.“

gg art 2

“Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit.” – Grundgesetz der BRD, Art 2.

Weiter Christel T.:

„Werden diese Sozialleistungen durch Verwaltungsakt gestrichen, ist damit von Staats wegen eine Aussage über das Existenzrecht der betroffenen Person verbunden.

Eine Aussage, die materiell durch die Leistungskürzung verwirklicht wird.

Ralph Boes wird aufgrund dessen sterben.“

Ralph Boes ist entschlossen, bis zum Ende aufrecht zu stehen.

Am 111. Hungertag schreibt seine Unterstützergruppe:

„Kraftlosigkeit und Ratlosigkeit umgibt uns. Ralph ist meistens sehr schwach und müde, hat oft Konzentrationsschwierigkeiten. Insgesamt sind wir in einer tiefen Krise, bei der wir nicht wissen, wie es weiter geht.“

Immer mehr Menschen haben sich mit Ralphs Kampf solidarisiert, der dennoch ein einsamer ist. Es sind zweifellos viele hundert, sicherlich viele tausend.

Aber tausend mal tausend Menschenleben sind ein Nichts gegen die Interessen der gottgleichen Geldmächtigen. 

Wir Überlebenden alle, wenn wir leben wollen, werden dieses Unbegreifliche begreifen müssen. Und alle seine Konsequenzen.

Dieser Beitrag wurde unter ökologisch, Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Kirche, Krieg, Krise, Leben, Lenin, Machtmedien, Materialismus, Mensch, Realkapitalismus, Revolution, Widerstand abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Heute ist der Hungertag 115… oder… Wenn die Mächtigen gegen DICH putschen…

  1. fritzLetsch schreibt:

    Hat dies auf Theater macht Politik rebloggt und kommentierte:
    Grundrechte oder Sanktionen: Einer, der es wissen will, ob die Grundrechte nach Bertelsmann-Hartz4-Gesetzen noch gelten …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s