begrenzt dramatisch

Spätestens dann, wenn mir der Staatsrundfunk von morgens bis abends Europas und Griechenlands Drama um die Ohren haut, ist Skepsis angesagt.

Der Einsatz ist denkbar mager: Schließlich geht es gerade mal darum, ob die EU die Hartzvierisierung Griechenlands volle Pulle weiterfährt oder ob eine kleine Syriza (Sozialdemokratie)-Bremse eingebaut wird.

Die Marktindizes, bei all ihrer Manipuliertheit, sprechen eine deutliche Sprache. Dax, Dow, Euro-/Dollar-Verhältnis, Gold – alles im grünen Bereich (nach dem kleinen Schluckser Sonntagnacht). Jeder dicke Spekulant kann bei Bedarf mehr Turbulenzen auslösen. Fragen Sie Soros.

Natürlich geht es am Rande auch darum, ob ein Niemand (unter dem beifälligen Grinsen des POTUS) den EU-Granden ungestraft den Stinkefinger zeigen darf. Für Hochdramatik mag das halten, wer will. Das eigentliche Drama spielt auf einer anderen Bühne. Sein Titel: Wird es ein deutsches EU-Imperium geben, und wie mächtig wird es sein. 

Ebenfalls nicht weiter dramatisch sind andere Zahlen; aber doch der Beachtung wert. Die deutschen Autozulassungen sind im Juni 2015 gegenüber dem Vorjahresmonat um satte 12,9% gestiegen. Das zuverlässige Blog „Querschüsse“ liefert diese Informationen und auch gleich paar relativierende Gesichtspunkte dazu (Vergleichbarkeit der Monate, Anteil der gewerblichen Zulassungen). Wie gesagt, nichts Weltdramatisches. Nur etwas Hintergrund zu „Deutschlands Erfolgsgeschichte“, die unsere Misere ist.

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Krise, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu begrenzt dramatisch

  1. Joachim Bode schreibt:

    http://le-bohemien.net/2015/06/30/grexit-wie-die-troika-europa-ruiniert/
    und

    Eine mitgeschnittene kurze Unterredung zwischen Schäuble und seinem portugiesischen Kollegen beweist, welch niederträchtige Taktik gegenüber der griechischen Regierung Anwendung findet – und wie die Öffentlichkeit manipuliert werden soll.

    • mundanomaniac schreibt:

      Was langsam ins Hirn sickern sollte: neben den menschlichen Senatoren und Gladiatoren spielen auch noch die Götter mit. Hier ihre Diagnose eine stunde vor Schließung der Abstimmungslokale:
      http://mundanestagebuch.blogspot.de/2015/07/untergang-einer-welt-in-schritten.html

      • kranich05 schreibt:

        Ach ja, hab ich ganz vergessen. Der göttliche Ratschluss ist mir der allerliebste.

      • Lutz Lippke schreibt:

        Ich verstehe von Astrologie nichts, bin aber von der Aussagekraft schwer beeindruckt. Zumindest sind Astrologen sehr fleissig. Gibt es auch griechische Astrologen? (Nur ein kleiner Spass)
        Mir ist auch nicht klar, was das oxi für Folgen haben wird. Für den Moment ist es ein lange überfälliger Stinkefinger gegen die „Institutionen“ und ein deutlicher Aufruf an uns, unseren Merkels, Gabriels und Schulzes sowie den plappernden Medien deutlich die Meinung zu geigen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s