Nemzowereien

Obwohl ich immer wieder versuche, NICHT aktuell zu sein, in dem Sinne, dass ich nicht jede Mediensau knutsche, die durchs Dorf getrieben wird, werd‘ ich wohl nicht umhin kommen, den Mord an Nemzow mit auf’s Radar zu nehmen. Zu viel hängt daran.

Vorerst aber verweise ich nur auf die Aufklärer MAI und auf Fefe, deren eines Verdienst (unter anderen) es ist, verstreute Meldungen zu sichten und mit Wissen und gesundem Menschenverstand zu kommentieren.

Dieser Beitrag wurde unter Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Krise, Machtmedien, Realkapitalismus abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Nemzowereien

  1. Vernon schreibt:

    Als Oppositionsführer ohne parlamentarisches Mandat scheint es sich in Russland nicht schlecht zu leben: 4 Kinder von zwei Frauen, drei Jahre mit Model zusammen, wovon hat er gelebt? Hatte er finanzielle Unterstützung durch eine NGO vom Westen? Wenn das so wäre, hat man auch das Motiv für die Tat. Die Russen haben Angst vor der „Fünften Kolonne“, da Wirtschaftssanktionen und Ukraine-Umsturz mit vielen Toten z. B. „Odessa-Massaker“, „Maidan-Massaker“, MH017-Abschuss, ca. 6000 Bürgerkriegsopfer. Dass diese grausame Tat aber Russland, vorallem der derzeitigen Regierung, sehr schadet, wurde nicht bedacht.

    • Joachim Bode schreibt:

      Beeindruckend, wie tief man sich doch in einen Mörder hinein versetzen kann!
      Und erstaunlich, was so ein Mörder – trotzdem – alles nicht bedenkt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s