nur eklig?

Als ich das las, dachte ich spontan: „Kann es etwas Ekligeres geben?“.

Doch dann habe ich mich an die ersten Sezierungen von Menschenleichen erinnert – Rembrandt hat das gemalt. Ob das den Zeitgenossen nicht ebenfalls eklig vorgekommen ist?

Besteht der Unterschied darin, dass durch’s Sezieren wichtige Erkenntnisse zu gewinnen waren, durch den angekündigten Versuch aber doch wohl kaum? Doch für den betreffenden Forscher sind seine erwarteten Erkenntnisse bestimmt die Allerwichtigsten.

Ich glaube, was mich am meisten abstößt, ist der amerikanische Wahn absoluter (hirnloser) Machbarkeit, den ich hier am Werk sehe. Die mit großem Aufwand vorangetriebenen Forschungen zur Kreation menschlicher Unsterblichkeit (zunächst für Milliardäre; Stichwort: Singularians) scheinen mir aus demselben Stall zu kommen.

Ich meine, dass alle Arten von Unsterblichkeitsklimmzügen Gradmesser für die Idiotie des Menschengeschlechts sind.

Dieser Beitrag wurde unter ökologisch, Bewußtheit, bloggen, Gesundheit Alter Tod, kein Witz, Kirche, Krise, Leben, Materialismus, Realkapitalismus abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s