Joker Im falschen Spiel

Das falsche Spiel heiβt „NWO“. Das Kürzel steht für „Neue Weltordnung“. Diese ist das geostrategische Ziel des (nach meiner Bezeichnung) atlantischen Imperialismus. Es ist an der Zeit, hohe Zeit (!), das Konzept „Neue Weltordnung“ ausführlich und so konkret wie möglich zu beschreiben.

Ich kann nicht einschätzen, in welcher Realisierungsphase des Konzepts wir uns gegenwärtig befinden (Ich vermute, trotz allem, in einer frühen), offenkundig ist aber, dass dieser Realisierungskampf seit einem Jahr eine enorme Dynamik und Breite gewonnen hat. Und beides nimmt täglich zu.

Heute ziehen die atlantischen Spieler zwei Joker fast zur gleichen Zeit. Der eine heiβt „IS“ und hat bedeutende Sofortwirkung. Der zweite hört auf den Namen „Chodorkowski“ und dürfte seine Wirkung in einem Zeithorizont von zunächst zwei Jahren systematisch entwickeln.

„ISIS“ bzw. „ISIL“ wurde seit geraumer Zeit sorgfältig von chartophylakeion beobachtet (hier, hier und hier), und zur Connection USA-ISIS bzw. IS gibt es beachtliche, wenig bekannte Informationen bei voltairenet. Von dort übernehme ich dieses Bild:JPEG - 26.5 kB

„John McCain und der Generalstab der freien syrischen Armee. Im Vordergrund Links, Ibrahim al-Badri, mit dem der Senator diskutiert. Kurz dahinter, Brigadegeneral Salim Idriss (mit Brille).“

Der Ibrahim al-Badri des Bildes (Freie Syrische Armee) mutierte zu dem Kriegerführer Abu Bakr Al-Baghdadi (ISIS bzw. ISIL)und nennt sich mittlerweile als Chef des IS Kalif Ibrahim.

Detailliertes zu Chodorkowski z. B. hier. 

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Faschismus alt neu, Krieg, Krise, Machtmedien, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Joker Im falschen Spiel

  1. Franklie schreibt:

    Man muss auch immer erwähnen, dass NWO NICHT NUR brutalste Außen- / Kriegspolitik oder die durch den Westen bezahlten verfaulten Orangen Revolutionen bedeutet. Die grausame Innenpolitik heißt Arme ärmer und Reiche superreich machen. Mittlerweile gibt es sehr viel Gewalt von Polizei und Sicherheitsfirmen gegen die Ärmsten / Hartz4ler unseres Landes. Dauernd wird in den staatlich / kapitalistischen Einheitsmedien über die DDR gehetzt.
    Spaniens – in Francos Tradition stehende – Faschopolizei ist im Blutrausch, wenn es gegen streikende Arbeiter, junge Arbeitslose oder Asylanten geht. Griechische Arbeitslose bringen sich um, oder infizieren sich mit AIDS / Selbstverstümmelung, um nicht ihre Familien zu belasten. Deutsche Arme sammeln Pfandflaschen oder Lebensmittelabfall von Geschäften und Restaurants (die Abfälle sind für mein Haustier). Auf der anderen Seite wurden die Steuern der Reichen im verfaulten Westen (ja auch die der oberen Mittelschicht, die ja die Massenbasis im Kapitalismus darstellen) immer weniger.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s