Ist „anglo-amerikanisch-zionistisch“ eine sinnvolle Bezeichnung?

in letzter Zeit ist mir die o. g. Wortverbindung (oder auch „anglo-zionistisch“) wiederholt begegnet. Ich frage: Ist sie sinnvoll, inhaltsvoll oder aber verkappt antisemitisch?

Da ist dieser Artikel von Thierry Meyssan auf voltairenet, der (für mich) völlig neue historische und politische Zusammenhänge des Zionismus skizziert. Es ist eine komprimierte Darstellung, die mehrere Jahrhunderte in den Blick nimmt. Zu vielen Aussagen fehlen die Qellennachweise. Das muss ich also zunächst auf Treu und Glauben hinnehmen. Stichprobenartige Kontrollen aber, etwa zu dem schier unglaublichen Zynismus des Moshe Feiglin, bestätigen Meyssans Darstellungen.

Da sind – ein Impuls aus ganz anderer Richtung – Theorien des russischen Ideologen Alexander Dugin, die um ein neues politisches Denken kreisen, ein Denken jenseits von Liberalismus, Kommunismus und Faschismus, die er als gescheiterte Konzepte des 19. und 20. Jahrhunderts betrachtet. Wesentlichen Raum in dieser „Vierten Politischen Theorie“ nimmt der Gegensatz zwischen „Eurasien“ und der „atlantischen Integration“ ein, und letztere korreliert eng mit einer Vorstellung von „Anglozionismus“. All das sind eminent praktische Fragen. 

Als Ideologe/Philosoph, der sich die Gesellschaft nach wie vor am liebsten mit den Kategorien des Historischen Materialismus erklärt (jemand also, der die Erkenntnisse von Marx, Engels und Lenin für klassisch hält), sehe ich mich durch die Fragen des Tages herausgefordert und zugleich um Antworten verlegen… um Antworten verlegen, keineswegs um Antwortmöglichkeiten.

Die im Titel gestellte Frage wäre also zu präzisieren, ob „anglo-amerikanisch-zionistisch“ eine nützliche (und präzise) Begriffsbildung im Rahmen der marxistisch-leninistischen Klassentheorie, ökonomischen Theorie und politischen Theorie sein könnte. Ich neige dazu, hierauf mit „ja“ zu antworten. Leider sehe ich keine linke Theorieszene, die solche Fragen gebührend intensiv bearbeitet.

Dieser Beitrag wurde unter ökologisch, Bewußtheit, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Kirche, Krieg, Krise, Lenin, Machtmedien, Materialismus, Realkapitalismus, Realsozialismus, Revolution, Widerstand abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s