Verschwunden

Tom Gard, wie Andere auch, bemerkt, dass MH17 „vom Ereignishorizont geschluckt“ ist.

Ja, ein beachtliches Phänomen:

VERSCHWUNDEN

Merk’s wohl: An diesem Phänomen, dem

VERSCHWINDEN/VERSCHWINDEN LASSEN,

offenbart sich unser realer, gewöhnlicher, „stinknormaler“ Faschismus.

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Krieg, Lenin, Machtmedien, Materialismus, Mensch, Realkapitalismus abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Verschwunden

  1. Dian schreibt:

    Der „Fall“, der ein Abschuss war, scheint schon zur Hälfte durch „abseitige“ Journalisten aufgeklärt: http://www.anderweltonline.com/wissenschaft-und-technik/luftfahrt-2014/schockierende-analyse-zum-abschuss-der-malaysian-mh-017/
    (gefunden via: http://propagandaschau.wordpress.com/2014/08/01/schweigen-flugschreiber-mh17/ )
    Bleibt nur noch zu fragen, wer waren die Piloten, welche Befehle hatten sie, von wem kamen diese. (Es dürfte mittlerweile schwer sein, sich auf eine Art „Befehlsnotstand“ zu berufen.)
    @Opa: Faschismus mag vielleicht „stinken“, „normal“ wird er nie werden können vor allem wegen seiner Unmenschlichkeit.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s