Verschwunden

Tom Gard, wie Andere auch, bemerkt, dass MH17 „vom Ereignishorizont geschluckt“ ist.

Ja, ein beachtliches Phänomen:

VERSCHWUNDEN

Merk’s wohl: An diesem Phänomen, dem

VERSCHWINDEN/VERSCHWINDEN LASSEN,

offenbart sich unser realer, gewöhnlicher, „stinknormaler“ Faschismus.

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Krieg, Lenin, Machtmedien, Materialismus, Mensch, Realkapitalismus abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Verschwunden

  1. Dian schreibt:

    Der „Fall“, der ein Abschuss war, scheint schon zur Hälfte durch „abseitige“ Journalisten aufgeklärt: http://www.anderweltonline.com/wissenschaft-und-technik/luftfahrt-2014/schockierende-analyse-zum-abschuss-der-malaysian-mh-017/
    (gefunden via: http://propagandaschau.wordpress.com/2014/08/01/schweigen-flugschreiber-mh17/ )
    Bleibt nur noch zu fragen, wer waren die Piloten, welche Befehle hatten sie, von wem kamen diese. (Es dürfte mittlerweile schwer sein, sich auf eine Art „Befehlsnotstand“ zu berufen.)
    @Opa: Faschismus mag vielleicht „stinken“, „normal“ wird er nie werden können vor allem wegen seiner Unmenschlichkeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s