Mensch in Kreuzberg

Berlin-Kreuzberg ist ein lebendiger Stadtbezirk. Man sieht auch jede Menge Parolen und Werbung, zumal jetzt die Wahl näher rückt.

kreuzberg1

Die Werbung ist nicht immer hoch professionell (z. B. nicht wie die von der Werbefirma „Jung von Matt“).

Hier ein grafisch etwas unübersichtliches, überladenes Plakat.

kreuzberg2

Die tolle Werbung von Jung von Matt (Dr. Strate: „Leute, die keinerlei Gewissen haben.“) prägt Dir einen Stempel in die Birne.

Ich alter Mann, der noch lesen kann, bin näher getreten und hab tatsächlich per Plakat die Stimme eines Menschen vernommen.

Bitte, treten Sie näher!

kreuzberg3

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Krieg, Krise, Machtmedien, Mensch, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Mensch in Kreuzberg

  1. velogrino schreibt:

    Hoffentlich kommen die nicht in die weltoffene Hugenottenstadt, einer Leidensstation des Herrn Mollath. Das hab ich zu Beginn des Irak-Krieges schon mal einer Irakerin erklärt. Wenn man keine Leute in die Stadt läßt, dann können sie auch kein Geld hineintragen. Leute, die nicht genug Geld hineintragen, werden vom Sheriff Gnadenlos gnadenlos bei Nacht und Nebel deportiert.

    http://www.nordbayern.de/region/erlangen/sheriff-gnadenlos-in-der-weltoffenen-hugenottenstadt-1.1694929

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s