Mahnwachen – Montag 22.07.2013 und darüber hinaus

Michael Gleich schreibt:

„Scheinchristliche Amigos, neoliberale aber keinesfalls an liberalen Werten orientierte einzelne Mövenpicker und antisoziale Spezlwirtschafter treten ihren Nächsten und die Schwächsten unserer Gesellschaft nach dem St. Florians Prinzip, sie  lassen das Recht in unserem Land, durch veränderte Auslegung unbestimmter Rechtsbegriff zur klassenhygienisch wirkenden Klassenjustiz deformieren, sie lassen Kritiker zusammenschlagen (Blockupy 2013) willkürlich in Schutzhaft nehmen (Blockupy 2012), lassen die Besten der Steuerfahnder willkürlich zwangspsychiatrisch Begutachten um Einschüchterung der Gesamtheit zu erreichen. Sie lassen Bürger von willfährigen Polizisten in blindem Milgram-Experiment-Gehorsam verprügeln (S21/ Blockupy 2013…), sie machen alles mögliche, machen was mächtige Finanzmafiosi, Bankster und Ganoven von ihnen erzwingen oder erwarten. Das nennen manche meiner Freunde auch Transformation und Destabilisierung einer Demokratie von oben.Für solche Fälle haben uns die Väter des Grundgesetzes Artikel 20 (4) gegeben. 

Daher ist es wichtig, sich jetzt aktiv, empört und engagiert wie Stephane Hessel das seinerzeit öffentlich Ansprach für die Demokratie und einen funktionierenden Rechtsstaat ohne Klassenjustiz einzusetzen, zu empören und zu engagieren. Wer hilft mit, in Tandems, In engagierten Zweierteams an den Publikumsstarken Orten ab sofort Unterschriften für die Mollath Petitionen zu sammeln und Flyer mit Hinweis auf die bereits angemeldeten Demos und Mahnwachen zu verteilen?

Wer hilft weitere Verteiler zu gewinnen? Weitere Mobilisierer? 

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Mahnwachen – Montag 22.07.2013 und darüber hinaus

  1. 5jahrehartz4 schreibt:

    Vorschlag: das Ziel erweitern – das Schutzschild Merk ist doch inzwischen durchlöchert – es wird Zeit die hauptverantwortliche Person in die Öffentlichkeit zu bringen – Merk Chef, also Ministerpräsident Seehofer (bevor er sich gar noch als Befreier von Gustl Mollath feiern und krönen lässt)
    Wir können nur virtuell unterstützen, bitte sehr
    http://5jahrehartz4.wordpress.com/banner-bilder/gustl-mollath/
    denn wir sind in UK und mit der Hilfe für Bruno mehr wie ausgelastet
    http://crimeagainsthumanityingermany.wordpress.com/the-murderer-of-bruno/verbrecher-gegen-menschenrechte/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s