beiläufig notiert

In diesen Tagen wird vielfach an Ereignisse erinnert, die 80 Jahre zurückliegen. Auch  offizielle Stellen sind damit befasst – Regierung, Bundestag usw. Die Äußerungen drücken meist tiefe Betroffenheit aus und erfolgen in würdigster Form.

Ich stelle nüchtern fest, daß bei alldem die Ursachen der Ereignisse, die Interessen und daraus folgenden Handlungen der Mächtigen (die gut erforscht sind) komplett ausgeblendet werden. Ich stelle weiter fest, daß es generell immer beliebter wird, zur Erklärung, besser Verunklärung, dramatischer gesellschaftlicher Vorgänge „den Wahnsinn“, „die Besessenheit“, „das Böse“ oder gleich „das Satanische“ verantwortlich zu machen (wenn nicht sogar den „Wahnsinn satanischer Besessenheit“).

Domenico Losurdos Kritik an diesen Tendenzen ist kenntnisreich und tiefgründig.

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, Demokratie, Faschismus alt neu, Krieg, Krise, Realkapitalismus, Revolution abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s