modern religiös

Wenn ich den Versuch mache, über das Religiöse heute als etwas nachzudenken, daß für die Gesellschaft und ihre Lebenskultur grundlegend und tragend ist, so sind zunächst zwei aktuelle Momente oder äußerliche Besonderheiten festzuhalten. Erstens: Die Zeit, daß durchkomponierte lange Geschichten alle wesentlichen Lebensfragen enthalten und beantworten, wie es klassisch die christliche Religion bietet, ist vorbei. Zwar konsumiert auch der Mensch heute Soaps in endlosen Folgen, doch nur wenn dabei die Befreiung von geistiger Konzentration gesichert bleibt. Eine weitaus gemäßere Form geistiger Aktivität ist ihm das Zappen. Wenn Intellektuelle Anmutung, dann im  Patchwork-Stil. Dieses Religiöse meidet den in sich geschlossenen Sermon.

Und zweitens verträgt sich dies Religiöse in seinen profanen Betätigungen mit vielen Techniken des Kommunizierens, des Abstrahierens und Synthetisierens, mit den flotten Ebenenwechseln im Disput. Dies Religiöse begegnet auf Schritt und Tritt den Spuren (oder zumindest „gewissen Spuren“) der Wissenschaft, ist ständig kreativ und komplex und überkomplex und was dergleichen Tüchtigkeitskriterien geistiger Bewältigung mehr sind. Ich habe hier keineswegs nur Intellektuelle im Blick. Auch Hans Wurst (der heute vielleicht Maik Döner heißt) abstrahiert und synthetisiert ständig, vielleicht weniger mittels Kopf, umso häufiger im Jonglieren der Anforderungen seiner Zweit- und Drittjobs, alles mittels Stick und Smatphone.

Es scheint das eigentlich Religiöse unserer Gesellschaft (im Unterschied zu den durchaus auch präsenten Traditionsreligionen) schier bis zur Unkenntlichkeit in Modernismen maskiert zu sein.

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, Kirche, Machtmedien, Materialismus, Mensch, Realkapitalismus abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s