Dieser Gegenstand bleibt dem opablog leider erhalten

Es gibt üble Leute, z. B. Typen im Mediengeschäft wie Broder, die unglaublich viel produzieren. Oder besser gesagt herauslassen. Mein Grundsatz im opablog ist: Ich setze mich mit viel Kritikwürdigem auseinander, doch ich muß nicht jeden Dreckhaufen beachten. So bleibt meinen Lesern Broder seit Jahren erspart.

Zu einem anderen üblen Typen gibt es heute in der „jungen Welt“ einen Gastkommentar von Ulla Jelpke. Der betreffende Herr ist erkoren von der großen volksgemeinschaftlichen Parteienkoalition BERTELSMANNSPRINGERGrüneSPDFDPCDUCSU. Das will ich nicht ignorieren. So muß ich die Flachzange auch hier im Blog im Auge behalten.

Dieser Beitrag wurde unter Blödmaschine, bloggen, Realkapitalismus abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Dieser Gegenstand bleibt dem opablog leider erhalten

  1. erna schreibt:

    Das Ende aller Messianismen (von „Judentum“ bis „(Pseudo)Wissenschaft“):

    Wann werde ich endlich in einer intelligenten Welt (IQ > 200) leben können ohne diesen jahrtausendealten messianisch-beschnittenen-traumatisierten Terror überall, d.h. ohne diesen jüdisch-christlich-muslimisch-kapitalistisch-kommunistisch-faschistisch-nationalsozialistisch-hypersozial-hypermedial-politisch-juristisch-pseudowissenschaftlichen Schwachsinn überall?

    Wenn also ein heutiger Körper, der beschnitten und traumatisiert ist, sich immer noch als „Jude“ bezeichnet, so ist er letztlich „selber schuld“, denn:
    Hätte es keine „Juden“ gegeben, so hätte es auch keine „Muslime“ und „Christen“ gegeben; ohne Christen hätte es aber keine Protestanten gegeben, ohne Protestanten (laut Max Weber [!]) aber keine Kapitalisten; ohne Kapitalisten aber keine Marxisten-Kommunisten, ohne Kommunisten aber keine Faschisten und Nationalsozialisten (etc. etc. etc.)…

    Und zum Angriff Israels („Juden“) auf den Iran („Arier“):
    Geht lieber Karotten und Bäume pflanzen, ihr verdammten Idioten überall, die mir tagtäglich meine Welt kaputt machen!

    P.S.: Nur Idioten (von Beschneidern bis Breivik) benutzen körperliche Waffen. Die stärkste Waffe war schon immer die Sprache… (und das Internet).

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s