Wann werden die Blödmaschinen mehr sein als Blödmaschinen?

Seit kurzem macht ein Text von Thierry Meyssan die Runde. (Da der Link manchmal nicht funktioniert hier eine Stelle, an der der Text gespiegelt ist.) Darin spekuliert der Verfasser über ein neuartiges großes medial-politisches Täuschungsmanöver der NATO zum Regimewechsel in Syrien, das unmittelbar bevorstehe. Quellenangaben liefert Meyssan in diesem Falle nicht.

Unabhängig davon, ob die Warnungen Meyssans in den Einzelheiten zutreffen oder nicht, halte ich es für absolut überlegenswert, sich über die zukünftige Rolle der Blödmaschinen Gedanken zu machen. Wir leben in Verhältnissen höchst perfektionierter massenmedialer Steuerung, doch nichts berechtig zu der Annahme, hier sei ein Endpunkt erreicht. Die aktivierende Rolle der Machtmedien wird weiter gesteigert werden. Daß sie direkt Wirklichkeit erschaffen und zu diesem Zweck in bisher ungekannter Weise direkt mit Politik, Diplomatie und Militär verzahnt werden , ist ein logischer nächster Schritt. 

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Krieg, Krise, Machtmedien, Realkapitalismus abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s