Das hat absolut nichts miteinander zu tun!

Das Schweigen von Merkel/Gauck in der Grass-Debatte und das Bild von Breivik von seiner Tribüne in Oslo.

Doch man kann es auch anders sehen: Das Schweigen der beiden Galionsfiguren kann die Wahrung einer Distanz zu einer bestimmten, israelisch-amerikanisch dominierten Politik bedeuten. (Es ist möglich, gewisse Äußerungen von Gabriel („israelische Apartheid“) und vielleicht den Grasstext selbst in gleicher Weise zu interpretieren.) Die wütenden Äußerungen gegen Grass wären ein Signal für heftige Meinungsverschiedenheiten zwischen verschiedenen Fraktionen des deutschen Kapitals, wahrlich nicht das erste derartige Signal in jüngerer Zeit.

Breivik ist eine Ikone. (Dabei ist belanglos, daß er selbst das von vornherein sein wollte.  Er hat nur die Vorlage geliefert (sehr breit aus dem vorhandenen Sumpf geschöpft). Die Ikone aber wird von den Medien produziert, also von der Politik der Herrschenden.) Er ist eine Ikone des christlich-nationalistisch-nordischen Europa; zugleich krankhaft-gewalttätig. Von letzterem werden sich diejenigen, die das Sagen haben, empört abwenden (Auch unsere Mini-Breivik-Zelle NSU ist ja eine „Schande für Deutschland“.), um mit umso größerer Emphase das DEMOKRATISCHE, christlich-jüdisch-nationalistische (nordische?) Europa zu inthronisieren. Die extremistischen Gewalttäter funktionieren in der Reserve.

Dieser Beitrag wurde unter Blödmaschine, Demokratie, Faschismus alt neu, Krieg, Krise, Machtmedien, Realkapitalismus abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s