„if Americans knew“ oder „Wenn die Deutschen wüßten…“

Thomas Immanuel Steinberg traf auf Einladung des ortsansässigen Scheichs in Doha (Katar) die US-Amerikanerin Alison Weir, die über den Konflikt Israel/Palästina aufklärt.

Fast alles, was man in Doha – Geldburg in der Wüste – anfasst, verwandelt sich, wenn nicht in Gold, so mindestens in Stahl, Glas und Beton. TIS hat einige Bilder geknipst und mit Kommentaren versehen und ist heil wieder zurück gekommen.

Dieser Beitrag wurde unter bloggen, Krieg, Krise, Realkapitalismus abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s