weiter im Fragemodus

Ich muß auf mein Posting vom 18. November zurückkommen. (Und wenn ich das mache ist es nicht Wichtigtuerei. Ich weiß sehr wohl, daß dieses Blog Null hoch Null hoch Null hoch Null Bedeutung für die Weltpolitik hat. Wenn ich dennoch schreibe, geht es nur um Selbstvergewisserung.) Im Posting vom 18. fragte ich angesichts der Preisgabe Libyens durch Russen und Chinesen: „Ist es wahrscheinlich, daß Chinesen und Russen über diesen Weltgendarmen (USA) Illusionen haben?“ In meiner Frage spüre ich den Unglaube, daß derartige Illusionen nach den unvergeßlichen Erfahrungen der britisch-französischen Appeasement-Politik gegenüber dem faschistischen Deutschland möglich seien. Heute, nachdenkend über das neuerliche Zurückweichen der Russen und Chinesen im Zusammenhang mit Iran (und auch in Erinnerung der Entsolidarisierung Jelzin-Russlands mit Jugoslawien) frage ich mich ganz ernsthaft: Gibt es nicht doch Grundlagen für eine neuerliche Beschwichtigungspolitik? Kann es Bedingungen geben, die gestandene Staatsmänner verleiten, erneut einen solchen Weg des Wahnwitzes einzuschlagen?

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Krieg, Krise, Mensch, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s