Endlich, endlich – mein Videobericht von der Mahnwache am 4.11. gegen die Aushöhlung des Rechts auf Kinder- und Jugendhilfe

Ein schriftlicher Bericht über die Mahnwache und was erreicht wurde, ist im Blog des Unabhängigen Forums kritische Soziale Arbeit zu finden.

Ich wollte längst auch meine Eindrücke formulieren. Doch zuvor kam mir die Idee, aus den neben meiner Fotografiererei eher zufällig entstandenen Videoschnipseln einen kleinen Film zu montieren. Meine Ahnungslosigkeit in Sachen Video wollte ich schon lange überwinden, zumal meine Lumix-Kamera so schöne Möglichkeiten bietet, die ich bisher ignorierte.

Seit zweieinhalb Tagen kämpfte ich mich nun durch die Programme, um nun endlich zum Resultat zu kommen. Das Schlimmste war das Hochladen auf Youtube. Dafür sind zwei Drittel der Zeit drauf gegangen. Das ging bis zu Magenschmerzen. Ich erspare mir und meinen LeserInnen Einzelheiten. Jetzt ist es geschafft. Endlich kann ich mich auch wieder direkt dem opablog zuwenden.

Und der Videokram ist mir nun auch kein Buch mit sieben Siegeln mehr, mühsam genug war’s.

Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Demokratie, Krise, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s