Schlagwort-Archive: Neokolonialismus

Die sogenannten postmodernen sind die alten Zeiten

Zuerst wurde Krieg geführt. Bald wurde eine willfährige Regierung eingesetzt. Unter Aufsicht der Kolonialherren wird zivilisiert. Nun geht es an die Ausbeutung der Rohstoffe, Gold und Silber zuerst – Afghanistan 2011. Die Unterdrückten haben sich organisiert, haben aufopfernd gekämpft. Ihre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, Demokratie, Krieg, Literatur, Machtmedien, Materialismus, Realkapitalismus, Revolution, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Wunder über Wunder

I Es gibt das Wort: “Stabilitätsfazilität”, wahlweise auch in der Form: “Finanzstabilitätsfazilität”. Hier handelt es sich um ein Wunder der Sprache. II Merkel exekutiert den deutschen Neukolonialismus. Und sie sieht bei dieser Beschäftigung lieb aus, sozusagen “von innen heraus” beinahe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blödmaschine, Krise, Kunst, Machtmedien, Realkapitalismus | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der neokolonialisierte Mensch bleibt Ding – nein, wird Unding.

Bevor ich dazu komme, den alten Frantz Fanon noch einmal zu lesen, möchte ich schon mal auf eine kleine Ungereimtheit hinweisen. Die Machtmedien (und in ihnen alle schwarzgelbgrünroten Menschenrechtsaktivisten) begleiten ja neuerdings jeden Krieg mit Meldungen über den Triumph der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Demokratie, Krieg, Machtmedien, Realkapitalismus | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar