Archiv der Kategorie: Realsozialismus

überlegt

An die Abostelle der “jungen Welt” habe ich gestern diese Mail geschickt: “Sehr geehrte Damen und Herren, da ich keine Lust habe, in der jW die Positionen der taz zu lesen, kündige ich hiermit mein Printabo mit sofortiger Wirkung. Mein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Lenin, Realkapitalismus, Realsozialismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Tagebuchschreiber Erwin Strittmatter 1983, 1984, 1987

Eintragung vom 10. Dezember 1983: “Ich möchte meinen Lesern Texte vermitteln, die sie noch tiefer ins Nachdenken hineinreissen. Texte, die ihnen die Welt noch mehr als ein Ganzes zeigen; Texte, aus denen der Leser die Gewissheit erhalten soll, dass er dasein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Kunst, Leben, Literatur, Materialismus, Musik, Realkapitalismus, Realsozialismus | Verschlagwortet mit , , , , | Ein Kommentar

Tagebuchschreiber Erwin Strittmatter 1983

Der Eintrag vom 31. Mai 1983 (bezieht sich auf den IX. Kongress des Schriftstellerverbandes der DDR vom 31. 5. bis 2. 6. 1983): “WIR GEHEN IN HARMONIE zum Kongress. (Anmerkung Opa: Damit meint Erwin S. wohl sich und seine Eva.) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Demokratie, Kunst, Literatur, Machtmedien, Materialismus, Mensch, Realkapitalismus, Realsozialismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Tagebuchschreiber Erwin Strittmatter 1981

Am 25. Januar 1981 reflektiert S. über Lew Kopelew (“LOWA”), mit dem ihn Freundschaft verbindet: “LOWA war eben nie ein Künstler, ein schöpferischer Mensch. Er ist feinsinnig-kongeial. LOWA ist aber auch kein WEISER, sonst hätte er auf andere Art feststellen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Kunst, Leben, Literatur, Materialismus, Mensch, Realkapitalismus, Realsozialismus | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Tagebuchschreiber Erwin Strittmatter 1979, 1980

Der Band mit seinen mehr als 500 Seiten (“Der Zustand meiner Welt. Aus den Tagebüchern 1974-1994″, Aufbau-Verlag, 2014) fiel mir eher zufällig in die Hände; eine Auswahl aus 20 Jahren, also mit grossen Auslassungen. Das kam mir entgegen. Ich fühlte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, bloggen, Demokratie, Krieg, Krise, Kunst, Machtmedien, Materialismus, Realsozialismus | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

“junge Welt” – Ken Jebsen. Es geht um sehr viel.

“Ich sah im Fernsehen illustrierte Ausschnitte aus dem Tagebuch des Tyrannen FRANK, der während der HITLER-Zeit Polen beherrschte…. Andererseits zeigte mir diese Dokumentation, was es einem 1945 so leicht machte, dem Sozialdemokratismus aufzusagen und Kommunist zu werden.”  (Erwin Srittmatter, Tagebuch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Krise, Kunst, Leben, Lenin, Machtmedien, Materialismus, Realkapitalismus, Realsozialismus, Revolution | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 4 Kommentare

deutschnational

Vor unseren Augen erleben wir, in meisterhafter Inszenierung, den deutschnationalen Aufschwung. Seine Namen sind HoGeSa, *gida und, dialektisch zugeschaltet, (zumindest in Teilen) Anti-Pediga. Zugleich verkünden die selbsterklärten WortführerInnen der Nation, dass Deutschland Speerspitze ist, und die muss gehärtet werden. Überall, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, Demokratie, Faschismus alt neu, Kirche, Krieg, Krise, Machtmedien, Realkapitalismus, Realsozialismus, Revolution, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , , , | Ein Kommentar