Archiv der Kategorie: Literatur

Das Volk und die Regierung im Gegensatz

Die Bundesregierung hat heute beschlossen, Waffen an die Kurden zu liefern (die den Irak weiter destabilisieren dürften). Eine im April/Mai 2014 im Auftrag der Körber-Stiftung durchgeführte repräsentative Umfrage zur Sicht der Deutschen auf die Außenpolitik brachte das Ergebnis, dass 82% … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Krieg, Leben, Literatur, Machtmedien, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , , , | 18 Kommentare

Die Mollathmaschine

Die Mollathmaschine ist schrecklich. Doch es gibt weit Schrecklicheres. Das steht hier. Die Mollathmaschine erinnert an “Das Schloß” oder an Kafkas “Prozeß”. Doch dieses ist große Literatur, jene aber miese deutsche Wirklichkeit. Es scheint, als seien dort in den Justizpalästen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Krieg, Krise, Leben, Literatur, Machtmedien, Materialismus, Mensch, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Beate N.: — plausibel?—

Hey Leute,   nein, ich habe keine Drogen genommen und nein, ich bin auch nicht verrückt!   Nachdem ich mich wochenlang gewehrt habe, war ich doch auf “Der Fall Mollath” vom Kurier, also von unserem Otto!   Mein Mann hat mich gezwungen; … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, kein Witz, Leben, Literatur, Machtmedien, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

DAS GOLDNE KALB

Doppelflöten, Hörner, Geigen Spielen auf zum Götzenreigenn, Und es tanzen Jakobs Töchter Um das goldne Kalb herum – Brum – brum – brum – Paukenschläge und Gelächter!   Hochgeschürzt bis zu den Lenden Und sich fassend an den Händen, Jungfraun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Leben, Literatur, Materialismus, Mensch, Musik | Verschlagwortet mit , , , | Ein Kommentar

AN EDOM!

(AN EDOM!) Ein Jahrtausend schon und länger, Dulden wir uns brüderlich, Du, du duldest, dass ich atme, Dass du rasest, dulde ich.   Manchmal nur, in dunklen Zeiten, Ward dir wunderlich zu Mut, Und die liebefrommen Tätzchen Färbtest du mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Literatur | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Über das Grubenunglück in der Türkei

Herr Keiner berichtet von einer Diskussion  Bei einer Diskussion über das schwere Grubenunglück in der Türkei meldete sich ein Gesprächsteilnehmer zu Wort und sagte: „Ich habe in Zeitungsberichten gelesen, dass die in dieser Grube beschäftigten Bergleute schon seit langem damit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Demokratie, Faschismus alt neu, Gesundheit Alter Tod, Krise, Leben, Literatur, Materialismus, Mensch, Realkapitalismus, Revolution, Widerstand | Verschlagwortet mit , | Ein Kommentar

Der Sohn des Juden

. Fremde Städte schaffen uns’re Moden, Ernten sammeln wir auf fremdem Boden, Fremde Worte bilden uns’re Sprache, Fremde Nöte wurden “uns’re Sache”, Doch mein Herz ist das Herz meines Vaters. . Was ich denke, wuchs in fremden Hirnen, Fremde Kappen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Leben, Literatur, Mensch | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare