Archiv der Kategorie: Kunst

Eine russische Gruppe singt das Lied eines Schotten über seine Liebe in Deutschland

Mehr von der russischen Gruppe “Trebuschet”: oder hier.  

Veröffentlicht unter Kunst, Leben, Mensch, Musik | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tagebuchschreiber Erwin Strittmatter 1983, 1984, 1987

Eintragung vom 10. Dezember 1983: “Ich möchte meinen Lesern Texte vermitteln, die sie noch tiefer ins Nachdenken hineinreissen. Texte, die ihnen die Welt noch mehr als ein Ganzes zeigen; Texte, aus denen der Leser die Gewissheit erhalten soll, dass er dasein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Kunst, Leben, Literatur, Materialismus, Musik, Realkapitalismus, Realsozialismus | Verschlagwortet mit , , , , | Ein Kommentar

Tagebuchschreiber Erwin Strittmatter 1983

Der Eintrag vom 31. Mai 1983 (bezieht sich auf den IX. Kongress des Schriftstellerverbandes der DDR vom 31. 5. bis 2. 6. 1983): “WIR GEHEN IN HARMONIE zum Kongress. (Anmerkung Opa: Damit meint Erwin S. wohl sich und seine Eva.) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Demokratie, Kunst, Literatur, Machtmedien, Materialismus, Mensch, Realkapitalismus, Realsozialismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Klingeling – Epilog im Mollath-Drama

Mit dem Prolog schien alles klar. Frau Gabriele Wolff hatte es erschöpfend beschrieben: Rosenkrieg. Das war zwar zu 97% Nonsens aber, wer wollte es bestreiten, zu 3% wahr. Im ersten Akt kegelte Mollath (oder passt das harmlose “kegeln” nicht zum “Katz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Kunst, Machtmedien, Mensch, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , | 7 Kommentare

Der Albtraum vom Rammelhof – Wladimir (Put Put Putin)

Quelle: RTdeutsch

Veröffentlicht unter bloggen, Demokratie, kein Witz, Kunst, Realkapitalismus, Widerstand | Verschlagwortet mit , , , , | Ein Kommentar

Tagebuchschreiber Erwin Strittmatter 1981

Am 25. Januar 1981 reflektiert S. über Lew Kopelew (“LOWA”), mit dem ihn Freundschaft verbindet: “LOWA war eben nie ein Künstler, ein schöpferischer Mensch. Er ist feinsinnig-kongeial. LOWA ist aber auch kein WEISER, sonst hätte er auf andere Art feststellen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, Kunst, Leben, Literatur, Materialismus, Mensch, Realkapitalismus, Realsozialismus | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Tagebuchschreiber Erwin Strittmatter 1979, 1980

Der Band mit seinen mehr als 500 Seiten (“Der Zustand meiner Welt. Aus den Tagebüchern 1974-1994″, Aufbau-Verlag, 2014) fiel mir eher zufällig in die Hände; eine Auswahl aus 20 Jahren, also mit grossen Auslassungen. Das kam mir entgegen. Ich fühlte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewußtheit, bloggen, Demokratie, Krieg, Krise, Kunst, Machtmedien, Materialismus, Realsozialismus | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar