Die nächste Quelle von Maximalprofit anzapfen!

“Immer mehr Hartz-IV-Empfänger brauchen Kredit” – lautet heute eine Schlagzeile bei der ARD.

Das ist es ! Darauf hätte man längst kommen können!

Staaten sind doch längst so verschuldet, daß ihre ganze Leistungskraft für den Zinsdienst draufgeht. Da ist es doch ein unmöglicher Zustand, daß es Hartz IV-ler gibt, die nicht auf wenigstens eine Generation verschuldet sind! In Indien doch gang und gäbe, daß die Enkel für die Schulden der Großeltern schuften. Der doppelt freie Lohnarbeiter, auf den man sich soviel einbildete, könnte sich als höchst zeitweilige Erscheinung erweisen. Vom Dauerschuldner zum Zinsknecht zum Zinssklaven, natürlich alles absolut rechtsstaatlich, bei garantierter Meinungsfreiheit, wohl sogar periodischen Volksabstimmungen. Man sage nicht, das Modell sei ökonomisch doch sehr begrenzt, mangelnde Kaufkraft und also Grenzen der Profitrealisierung und so. Das Modell liefert dafür eine Machtvollkommenheit!! Einfach atemberaubend! Und mindestens europaweit! Die deutsche erste Faschismusvariante, trotz aller Tatkraft der 12 Jahre, sieht dagegen blaß aus.

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Demokratie, Faschismus alt neu, Kirche, Krieg, Krise, Machtmedien, Materialismus, Mensch, Realkapitalismus abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s