Lumix-Festival – Munem Wasif

Unter dem begeisterten Beifall hunderter Besucher, dankte Prof. Rolf Nobel, Seele und Organisator des nun schon traditionellen Lumix-Festivals für jungen Fotojournalismus, Munem Wasif, Fotograf aus Bangladesh, für seinen „phantastischen Vortrag“. Fast zwei Stunden hatte Munem Wasif am 14. Juni 2012 im Design-Center der FH Hannover von seiner Arbeit berichtet, seine Entwicklung skizziert, Lebensentscheidungen erläutert, realisierte Projekte vorgestellt. Beschränkung auf Wesentliches, Teilnahme an der Lebenswirklichkeit der fotografierten Menschen, Eindringen in die Widersprüche ihrer Existenz, Parteinahme für ihr Ringen um ein menschenwürdiges Dasein – das sind zugleich geistige Grundsätze und praktische Arbeitsantriebe des jungen, nun schon international geschätzten, Fotografen. Dramatische Schwarz/Weiß-Bilder sind zu sehen. Aber kein ermüdendes Schwarz/Weiß-Schema. Mit Intelligenz, Phantasie, Lust an feinster Differenzierung und nicht ohne Sinn für Ironie und Komik nimmt der Fotograf den Betrachter, nahm der Vortragsredner die Zuhörer mit in seine Welt: Bangladesh – Land der Armut und des menschlichen Reichtums; Islam – Religion und Lebensweise der tausend Nuancen und lebendigen Ausprägungen; Natur, Umwelt – ausgeraubt, mißachtet, geschändet und doch zugleich unser einziger Boden und unsere Allesernährerin. Und in alldem der Mensch – oft genug vereinzelt und zurückgestoßen und doch der Eine gleichwertig dem Anderen, Jeder und Jede gleichwertig jedem und jeder Anderen und nur in der Gemeinschaft wirklich zu Kultur und Würde fähig.

Unvergeßliche Bilder, an denen sich die tägliche Flut bricht, ein selbstbewußt vertretenes Fotografenethos in der Welt der Konkurrenz um Geld- und Anerkennung – die klare Stimme aus dem fernen muslimischen Land wurde gehört und verstanden und als die des eigenen Herzens begrüßt.

Viele Fotografien von Munem Wasif, seine wichtigsten Projekte, sind auf seiner Website ausführlich dokumentiert. 

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Kunst, Leben, Mensch, Widerstand abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s