Israel wohin?

Gesundheitsminister Yaakov Litzman, 18. Mai 2012.

Der israelische Gesundheitsminister Yaakov Litzman ist jüdisch-orthodox. Deshalb darf er einer Frau, etwa seiner belgischen Amtskollegin, bei der Begrüßung nicht die Hand schütteln. - Peanuts.

Miri Regev ist Brigadegeneralin, nicht orthodox, zeitweilig Chefin der israelischen Militärzensur, Abgeordnete der regierenden Likudpartei. “Sie sind ein Krebs in unserem Körper”, verkündete sie.  Gemeint waren einerseits Asylsuchende aus dem Sudan und andererseits “der gesunde Volkskörper”. Ort und Zeit: Eine Demonstration israelischer Rassisten in Tel Aviv am 23.5.2012. Einer ihrer Parlaments- und Parteikollegen, (Danny Dalon) sagte bei derselben Gelegnheit unübertrefflich klar und knapp, was zu tun sei: “Vertreibung jetzt!”

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Demokratie, Faschismus alt neu, Krieg, Krise, Machtmedien, Realkapitalismus abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s